Newsticker
RKI: 135.461 neue Corona-Ansteckungen, 179 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 772,7
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Affing: Landschaftsgarten als Gesamtkunstwerk

Affing
05.11.2010

Landschaftsgarten als Gesamtkunstwerk

Landschaftsgarten als Gesamtkunstwerk
4 Bilder
Landschaftsgarten als Gesamtkunstwerk

"Affing ist ein uralter Kulturort." Der das sagt, muss es wissen, denn seine Familie lebt seit fast 200 Jahren hier. Marian Freiherr von Gravenreuth, Besitzer und Schlossherr von Schloss Affing, wurde 1949 in Augsburg geboren. Fast seine ganze Kindheit verbrachte er im Schloss.

Die Familie der Freiherrn von Gravenreuth ist ursprünglich ein fränkisches Adelsgeschlecht. Der namengebende Stammsitz lag im 13. Jahrhundert in dem heute zu Thiersheim (Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge) gehörenden Dorf Grafenreuth. Ein Zweig der Familie wanderte später nach Frankreich aus. "Mit der Französischen Revolution kommt mein Vorfahre Karl Ernst Graf von Gravenreuth zurück nach Deutschland. Er ist Flüchtling, aber ein kluger Mann. Unter Montgelas macht er Karriere und wird sogar bayerischer Minister", erklärt der Baron und weist auf die enge Beziehung zu Napoleon hin, mit dem sein Vorfahre in der Kadettenschule war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.