Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Endlich immun: So erlebten die ersten Aichacher ihre zweite Corona-Impfung

Aichach
18.01.2021

Endlich immun: So erlebten die ersten Aichacher ihre zweite Corona-Impfung

Historischer Piks: Als erste Landkreis-Bewohnerin lässt sich Edith Sayda im Aichacher Seniorenheim Haus an der Paar zum zweiten Mal gegen Corona impfen.
Foto: Max Kramer

Plus Im Aichacher Seniorenheim Haus an der Paar sind die ersten Landkreis-Bewohner zum zweiten Mal gegen Corona geimpft worden - und damit bald immun. Ein Besuch.

Jetzt geht's los, und Edith Sayda ist die Erste. Die 84-Jährige sitzt ruhig in ihrem Rollstuhl, den Blick geradeaus Richtung Fenster. Ihr Oberarm ist frei, desinfiziert - und bereit für den historischen Stich. "Frau Sayda, jetzt gibt's einen kleinen Piks", sagt die Frau im weißen Kittel neben ihr, sie spricht laut und überdeutlich. Dann setzt die Mitarbeiterin des Impfteams die Spritze an, sticht ein und drückt ab. Für den Hauch eines Moments zuckt Frau Saydas rechtes Auge, dann ist es schon vorbei. "Ist alles okay?". Edith Sayda nickt leicht. Sie ist die erste Landkreis-Bewohnerin, durch deren Körper zum zweiten Mal Corona-Impfstoff fließt. In ein paar Tagen ist sie immun gegen das Virus. Endlich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.