Newsticker
AstraZeneca-Impfstoff wird ohne Priorisierung freigegeben
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Mann bestellt im Internet gefälschten Führerschein aus Polen

Aichach-Friedberg
23.01.2020

Mann bestellt im Internet gefälschten Führerschein aus Polen

Ein 34-Jähriger stand jetzt vor dem Aichacher Amtsgericht, weil er sich einen gefälschten polnischen Führerschein im Internet bestellt hat.
Foto: Symbolfoto Oliver Berg/dpa

Plus Ein 34-Jähriger aus dem Raum Aichach sucht Ersatz für seinen gesperrten Führerschein und findet ihn im Netz. Das gefälschte Papier bringt ihn vor Gericht

Das Ersparte der Oma gab ein 34-Jähriger aus dem Raum Aichach für einen gefälschten polnischen Führerschein aus. Er bestellte ihn im Herbst 2018 im Internet bei Anbietern, die laut seiner Aussage viele gute Bewertungen hatten. Die Polizei fand das gefälschte Dokument bei einer Durchsuchung seiner Wohnung. Wegen Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen stand der 34-Jährige jetzt vor dem Amtsgericht Aichach.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren