Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Schul-Neustart in Aichach-Friedberg: "Schüler werden auf der Strecke bleiben"

Aichach-Friedberg
09.01.2021

Schul-Neustart in Aichach-Friedberg: "Schüler werden auf der Strecke bleiben"

Bis Ende Januar gilt in Bayern Distanzunterricht. Das stellt auch in Aichach-Friedberg alle Beteiligten - Schulleiter, Lehrer, Eltern und Schüler - vor große Herausforderungen.
Foto: Antti Aimo-Koivisto, dpa (Symbolbild)

Plus Distanzunterricht, Faschingsferien gestrichen, Ärger mit der Lernplattform Mebis: Wie Schulen in Aichach-Friedberg auf den schwierigen Neustart vorbereitet sind.

Die Schulen im Wittelsbacher Land stehen nach den Weihnachtsferien vor einem außergewöhnlichen Neustart. Wegen anhaltend hoher Corona-Zahlen lernen die Schüler ab kommendem Montag und bis mindestens Ende Januar per Distanzunterricht, also von zu Hause aus. Die Herausforderungen für Schulleiter, Lehrer, Schüler und Eltern sind so groß wie vielfältig: Wie sollen gerade jüngere Kinder betreut werden? Welche digitalen Werkzeuge sind zuverlässig? Wie kann der Unterricht gestaltet werden, dass möglichst wenige Lernlücken entstehen? Wie können Lehrer verhindern, dass Schüler benachteiligt werden? Antworten auf diese Fragen zu finden, ist nicht einfach - auch, weil manche Voraussetzung alles andere als optimal ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.