Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Nach Corona-Ausbruch in Aichacher Heim: AWO will "nicht von Ausbruch reden"

Aichach
29.01.2021

Nach Corona-Ausbruch in Aichacher Heim: AWO will "nicht von Ausbruch reden"

Im Aichacher AWO-Seniorenheim ist es nach Einschätzung des Gesundheitsamtes Aichach-Friedberg erneut zu einem Corona-Ausbruch gekommen.
Foto: Erich Echter (Archivfoto)

Plus Nachdem das Gesundheitsamt einen erneuten Corona-Ausbruch im Aichacher AWO-Heim ausgemacht hat, gibt es vom AWO-Bezirksverband Kritik an dieser Einschätzung.

Im Aichacher Heim der Arbeiterwohlfahrt (AWO) sind am vergangenen Samstag und am Mittwoch zwei Mitarbeiter und ein Bewohner positiv getestet worden. Darüber informierte am Donnerstag das Landratsamt - ebenso wie über andere betroffene Einrichtungen im Wittelsbacher Land, darunter beispielsweise das Friedberger Krankenhaus. Der Mitteilung zufolge "geht das Gesundheitsamt von einem Ausbruchsgeschehen aus". Die AWO Schwaben ist mit dieser Aussage nicht einverstanden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.