Newsticker
NRW-CDU wählt Hendrik Wüst zum neuen Parteichef
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Aichach-Friedberg: Nach erneutem Corona-Ausbruch: So ist die Lage am Friedberger Krankenhaus

Aichach-Friedberg
26.01.2021

Nach erneutem Corona-Ausbruch: So ist die Lage am Friedberger Krankenhaus

Am Krankenhaus Friedberg gibt es Corona-Fälle unter Mitarbeitern und Patienten. Es gilt ein Besuchsverbot.
Foto: Ute Krogull

Plus Im Friedberger Krankenhaus stehen zwei Stationen wegen Corona-Infektionen unter Quarantäne. Patienten und ihre Angehörigen sind verunsichert. Wie geht es weiter?

Der erneute Corona-Ausbruch im Friedberger Krankenhaus bewegt die Menschen im Wittelsbacher Land. Am Montagnachmittag verkündete Klinik-Geschäftsführer Dr. Hubert Mayer, dass es am Krankenhaus 15 bis 20 Mitarbeiter gibt, die entweder positiv getestet wurden oder unter Verdacht stehen, infiziert zu sein. Zwei Stationen mit rund 50 Patienten stehen unter Quarantäne. Viele fragen sich nun: Was bedeutet das für Patienten, Besucher und Mitarbeiter - und wie geht es jetzt weiter?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.