1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach bereitet sich auf Supersonntag vor

Aichach

10.04.2015

Aichach bereitet sich auf Supersonntag vor

Nahm mit "Leerer Teller" an der Kunstmeile 2012 teil: Stephan Kreppold. Heuer beteiligen sich 20 Künstler an der Kunstmeile in Aichach.
Bild: Archivfoto: Gerlinde Drexler

Wila, Kunstmeile, Autosonntag, Spargel- und Spezialitätenmarkt - Aichach steht am 26. Sonntag ein Megasonntag ins Haus.

Aichach Lisa Steinruck hat eine klare Vorstellung, wie der 26. April ablaufen soll. „Entweder die Aichacher arbeiten an diesem Tag oder sie vergnügen sich. Zu Hause ist da keiner mehr.“ Das zumindest wünscht sich die stellvertretende Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Aichach (Aga). Der besagte Tag kündigt sich als „Supersonntag“ an.

Neben der Gewerbeschau Wila auf dem Volksfestplatz finden in der Innenstadt auch der Autosonntag, der Spargel- und Spezialitätenmarkt sowie die Eröffnung der Kunstmeile statt. Auch die Geschäfte haben geöffnet. „Es soll für jeden etwas dabei sein“, betont Steinruck. Deshalb widerspreche sich auch die Kombination von Kunst und Autos keineswegs. „Er schaut sich die Autos an und sie die Kunst“, fügt die Geschäftsfrau scherzhaft hinzu.

Zusammen mit Aga-Vorsitzendem Klaus Deichmann und Öffentlichkeitsreferent Daniel Hauke berichtete Steinruck jetzt von den Vorbereitungen für das Großereignis. Die Aga zeichnet in Zusammenarbeit mit der Stadt für die Kunstmeile und den Spezialitätenmarkt verantwortlich.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Aga: Spezialitätenmarkt steckt noch in den Kinderschuhen

Letzterer findet heuer erst zum zweiten Mal statt und steckt laut Deichmann immer noch in den Kinderschuhen. Weil sich der Automarkt mit bis zu 130 Fahrzeugen diesmal vom oberen bis zum unteren Stadtplatz erstreckt, ziehen die meisten Essensstände auf den Tandlmarkt um.

Bisher haben sich allerdings erst sechs Anbieter angemeldet, weitere Interessenten werden gesucht. Terminüberschneidungen führten nach Deichmanns Angaben zu einigen Absagen.

Mit einem großen Angebot dabei ist auf jeden Fall Spargelbauer Paul Gamperl vom Waglerhof aus Ainertshofen (Gemeinde Inchenhofen). An seinem Stand, der vermutlich entlang des alten Rathauses Richtung Tandlmarkt aufgebaut wird, kann auch zugeschaut werden, wie Spargel gestochen wird.

Neben dem Edelgemüse sollen beim Spezialitätenmarkt Käse, Rahmflecken, italienische Spezialitäten und Süßwaren angeboten werden. Die Eröffnung des Marktes ist für 12 Uhr geplant.

20 Teilnehmer bei der Kunstmeile

Eine Stunde später fällt am oder im Aichacher Rathaus – je nach Wetter – der Startschuss für die 13. Aichacher Kunstmeile. Im Inneren findet die Gemeinschaftsausstellung aller teilnehmenden Künstler statt – diesmal 20 an der Zahl.

Bei der Kunstmeile stellen die Mitwirkenden ihre Werke in Geschäften, Banken oder auf öffentlichen Plätzen aus, um die Kunst so näher zu den Menschen zu bringen. Laut Steinruck gibt es diesmal mit 25 Stationen so viele Ausstellungsorte wie noch nie. Diese gehen auch über die Innenstadt hinaus. Neu dabei sind diesmal: Obi, Schuhprofi, Druckertankstelle und Bärenapotheke.

Auch in den Reihen der Künstler gibt es zwei Debütanten: Dieter Bauer aus Schrobenhausen und Ursula Roll aus Kissing. Ansonsten sind wieder viele bekannte Gesichter dabei. Vier Teilnehmer wollen die Besucher mit ihren Arbeiten im Außenbereich überraschen: Rainer Bruland vor dem Maibaum, Hubert Asam vor Farben Hoberg, Jürgen Krass vor Mode Grieb und Stephan Kreppold vor dem Stadtbrunnen. Alle Werke sind bis Sonntag, 31. Mai, zu sehen.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Leistungsschau%20Ich%204%20Mai%202013_206.tif
Aktion

Spargel, Kunst, Autos sollen locken

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen