Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aindling: So herzlich war der Abschied von Pater Jiby

Aindling
05.08.2019

So herzlich war der Abschied von Pater Jiby

Kaplan Jiby freut sich über die Geschenke: eine Stola und ein Fotobuch. Auch der Aindlinger Burschenverein verabschiedete sich mit einem Geschenk bei Pater Jiby. Mit dabei auch die Mutter des Kaplans (links).
2 Bilder
Kaplan Jiby freut sich über die Geschenke: eine Stola und ein Fotobuch. Auch der Aindlinger Burschenverein verabschiedete sich mit einem Geschenk bei Pater Jiby. Mit dabei auch die Mutter des Kaplans (links).

Der Kaplan verlässt nach fünf Jahren die Pfarreiengemeinschaft Aindling. Welche Geschenke er bekommt.

„So viele schöne Erinnerungen nehme ich mit. Sie bleiben immer Teil meines Herzens, meiner Heimat“, ist sich Pater Jiby sicher. Nach fünf Jahren in der Pfarreiengemeinschaft Aindling hieß es nun Abschiednehmen für den Kaplan. Zu einem Dankgottesdienst kamen zahlreiche Gläubige in der Aindlinger Pfarrkirche zusammen, dazu rund 20 Fahnenabordnungen der Ortsvereine und die Erstkommunionkinder. Ganz besonders freute sich Pater Jiby, dass auch seine Mutter aus Indien mit dabei sein konnte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.