Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Alles für den schönsten Tag

Hochzeitsmesse

30.01.2019

Alles für den schönsten Tag

Brautkleider, Bands, Friseure, Fotografen und was man sonst noch alles für den schönsten Tag im Leben braucht – all das war im Sisi-Schloss zu finden. Wer wollte, konnte sich bei der Hochzeitsmesse zur Probe schminken lassen.  	Foto: Erich Echter
2 Bilder
Brautkleider, Bands, Friseure, Fotografen und was man sonst noch alles für den schönsten Tag im Leben braucht – all das war im Sisi-Schloss zu finden. Wer wollte, konnte sich bei der Hochzeitsmesse zur Probe schminken lassen. Foto: Erich Echter

Aussteller präsentieren Trends, Trauringe, Brautkleider und mehr im Wasserschloss in Unterwittelsbach

Ein passender Ort für Heiratsinteressenten aus der Region ist die Hochzeitsmesse im Wasserschloss im Aichacher Stadtteil Unterwittelsbach. Dort informierten sich am Sonntag wieder Mamas mit ihren Töchtern, Verlobte und andere Paare, die in absehbarer Zeit den Hafen der Ehe ansteuern wollen.

Die Anbieter und Dienstleister zeigten eine breite Palette an Trauringen, Brautkleidern, das entsprechende Outfit für den Hochzeiter sowie Frisuren für den Tag der Tage. Hochzeitsfotografen zeigten verschiedene Beispiele für ein „Foto fürs Leben“. Wer auf der Suche nach einer Band ist, konnte sich gleich vom Sound der Musiker überzeugen. Damit bei einer Hochzeit kein Gast fehlt, präsentierte Gertrud Edler aus Karlshuld (Kreis Neuburg Schrobenhausen) Beispiele für individuelle Einladungskarten. Hochzeitstanzkurse konnte man zum Tanz ins Glück bei der Tanzschule Aichach buchen. Das Audizentrum Ingolstadt rundete das Angebot mit einem entsprechenden fahrbaren Untersatz ab.

Auch das Aichacher Bekleidungsgeschäft Burkhard war als Aussteller im Sisi-Schloss vertreten. „Ich war schon öfter auf Messen, da wird hauptsächlich beraten.“ Er sei aber mit dem Nachfolgegeschäft immer sehr zufrieden gewesen, berichtet Robert Burkhard. Gleiche Erfahrungen macht Barbara Hintermair vom gleichnamigen Modehaus aus Ried bei Mering. „Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Kunden sich nicht nur beraten lassen, sondern dann auch im Geschäft vorbei schauen.“ (ech)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren