1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Ausstellung zur ersten Kunstnacht

Vereinsleben

14.03.2019

Ausstellung zur ersten Kunstnacht

Copy%20of%20Vorstand_Z_2019-02-28.tif
2 Bilder
Der Vorstand von AIC-Creativ: (hinten, von links) Vorsitzender Franz Gutmann, Buchprüfer Erwin Hackl, (vorne, von links) Zweite Vorsitzende Donata Giacomel und Kassenwartin Maike Maiwald. Es fehlen die Schriftführerinnen Maria Kolbinger und Claudia Neumüller.

AIC-Creativ beteiligt sich an neuer Veranstaltung

Ein ereignisreiches Jahr haben die Mitglieder des Vereins AIC-Creativ hinter sich. Sie feierten 2018 das 40-jährige Bestehen der Künstlergruppe. Bei der Jahreshauptversammlung blickte der Vorsitzende Franz Gutmann auf viele Aktivitäten in den beiden vergangenen Jahren zurück. Sie reichten von den Ausstellungen im Sisi-Schloss und im Köglturm bis zu Workshops für Mitglieder, um mal den anderen Kunstschaffenden über die Schulter zu schauen.

2018 gab es dann zum Vereinsjubiläum die Ausstellung in den Räumen der Stadtsparkasse Aichach-Schrobenhausen, die erstmalige Teilnahme am Mittelalterlichen Marktfest und die Ausstellung im Köglturm zur Museumsnacht.

Der Ausblick 2019 verspricht ebenfalls ein aktives und interessantes Jahr zu werden. Die erste Ausstellung öffnet am 7. Juni im Köglturm zur ersten Aichacher Kunstnachtihre Pforten. Das Jahr wird mit einer Ausstellung im Rathaus in der Vorweihnachtszeit ausklingen, dazwischen soll es Workshops, Ausflüge, ein Sommerfest und andere Aktivitäten geben. Nach den Berichten der Kassenwartin Maike Maiwald und von Buchprüfer Erwin Hackl wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Zum Wahlvorstand berief die Versammlung Herbert Hanika. Schriftführerin Marie Luise Strohmenger stand nicht mehr zur Verfügung. Bei ihr bedankte sich Franz Gutmann mit Blumen. Bis auf sie wurde der Vorstand von der Versammlung bestätigt. Zum Vorsitzenden wurde wieder Franz Gutmann gewählt, zur Zweiten Vorsitzenden Donata Giacomel, zur Kassenwartin Maike Maiwald, zum Buchprüfer Erwin Hackl und zu Schriftführerinnen Maria Kolblinger und Claudia Neumüller. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren