Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Autofahrer hinterlässt bei Unfallflucht eindeutigen Hinweis

Polizei Dachau

27.02.2020

Autofahrer hinterlässt bei Unfallflucht eindeutigen Hinweis

Ein 44-jähriger Autofahrer hat im Landkreis Dachau eine Bushaltestelle gerammt.
Bild: Julian Leitenstorfer (Symbol)

Ein BMW-Fahrer rammt eine Bushaltestelle und flüchtet. Allerdings kann er schnell überführt werden: Er hat am Unfallort etwas Wichtiges liegen gelassen.

Am frühen Donnerstagmorgen hat ein 44-jähriger Autofahrer in Karlsfeld eine Bushaltestelle gerammt. Obwohl er von der Unfallstelle flüchtete, konnte er nach Angaben der Dachauer Polizei schnell ausfindig gemacht werden.

Fahrerflucht in Karlsfeld: Unfallursache stand schnell fest

Er hatte einen eindeutigen Hinweis am Tatort hinterlassen: Das Kennzeichen seines BMW war bei dem Unfall abgefallen. Auch die Ursache stand schnell fest. Der 44-Jährige war mit mehr als zwei Promille unterwegs. Der Mann blieb unverletzt, es entstand allerdings ein Sachschaden in Höhe von mehr als 20.000 Euro. (mswp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren