Newsticker
RKI meldet 17.855 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 129
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. BC Adelzhausen hat einen neuen Vorsitzenden

Jahreshauptversammlung

11.01.2020

BC Adelzhausen hat einen neuen Vorsitzenden

Komplett neu formiert hat sich der Vorstand des BC Adelzhausen: (von links) Beisitzer Johannes Treffer, stellvertretender Vorsitzender Martin Dumbs, Vorsitzender Armin Seidel, stellvertretender Vorsitzender Peter Gerrer und Beisitzer Herbert Braun.
Foto: Jürgen Dumbs

Andreas Asam tritt nach zehn Jahren an der Spitze des Vereins ab und blickt auf einige Erfolge zurück. Er übergibt das Kommando an Armin Seidel. Fußballabteilung soll sich künftig selbstständiger verwalten

Der BC Adelzhausen hat einen neuen Vorsitzenden. Nachdem Andreas Asam sein Amt nach zehn Jahren zur Verfügung gestellt hat, übernimmt der bisherige Leiter der Abteilung Berg und Ski, Armin Seidel, das Kommando. Symbolisch überreichte ihm Asam bei der Jahreshauptversammlung einen Schlüssel für das Sportheim. Den Vorstand komplettieren die beiden neuen Stellvertreter Martin Dumbs und Peter Gerrer sowie die Beisitzer Herbert Braun und Johannes Treffler.

Asam sagte: „Es war eine große Freude und Ehre für diesen Verein zu arbeiten.“ Er werde auch ohne ein Amt weiterhin seine Erfahrung einbringen, versprach er, bevor er sich bei allen ehrenamtlich Tätigen, bei der Gemeinde und seiner Familie „für diese tolle Zeit“ bedankte. Von den 89 anwesenden Mitgliedern im Sportheim bekam er langanhaltenden Beifall. Asam war schon vor seiner Amtszeit als Vorsitzender über 20 Jahre als Zweiter Vorsitzender, Hauptkassenwart und Zweiter Schriftführer für den Verein tätig.

Vor den Neuwahlen zog Asam Bilanz über die vergangenen zehn Jahre. Stolz war er auf die Installation der Bewässerungs- und Flutlichtanlage auf den Fußballnebenfeldern sowie das neu erbaute Tennisheim. „Das waren Investitionen in die Zukunft, um einfach den modernen Anforderungen gerecht zu werden“, sagte er. Sportlich waren für ihn der Aufstieg der Fußballer in die Bezirksliga mit Spielertrainer Andreas Brysch sowie die anschließende Verpflichtung von Stürmer Sebastian Kinzel die größten Höhepunkte.

Asams Nachfolger Armin Seidel sprach nach seiner Wahl von großen Fußstapfen, in welche es zu treten gelte. Es gelte an die Erfolge der bisherigen Vorsitzenden anzuknüpfen. Der bisher sehr fußballlastige Verein soll etwas umorganisiert werden, so dass sich die Fußballer wie die anderen Abteilungen selbstständiger verwalten, kündigte er an. „Ich bitte euch künftig um eure ehrenamtliche Unterstützung, denn ohne geht es nicht“, sagte er.

Bei Asams letztem Rückblick auf das vergangene Jahr nannte er die Sanierung der Fußballerfelder sowie den Abschluss der Arbeiten an der Tennishütte als wichtige Punkte. Personell wurde ab März mit Herbert Braun ein würdiger Nachfolger für Platzwart Konrad Wanninger gefunden. Beim Fest der Feuerwehr Burgadelzhausen präsentierte man sich stark, wobei die Fahnenabordnung seit der Fahnenweihe 1998 nun bereits über 200-mal im Einsatz war. Daneben wurden Hans Lichtenstern und Armin Seidel auf dem Ehrenamtstag des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) und Robert Treffler sowie Christian Braun beim Ehrenamtstag des Bayerischen Fußballverband (BFV) für ihre langjährige Vereinstätigkeit von Verbandsseite aus geehrt.

Von aktuell 884 Mitgliedern berichtete Schriftführer Peter Gerrer, einem Zuwachs von 28 Personen. Der Anteil von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren liegt bei 24 Prozent. Die Abteilung Fußball umfasst 444 Mitglieder, die Abteilung Damengymnastik 341, die Abteilung Tennis 118 und die Abteilung Stockschützen 40.

Finanziell berichtete Kassenwart Martin Dumbs von einem ordentlichen Überschuss, welcher den Rücklagen zugeführt wird. Da das Sportheim aber bereits 30 Jahre alt sei und dafür wohl in naher Zukunft ordentlich Geld in die Hand genommen werden muss, seien die Rücklagen dringend nötig. Daneben gelte es vor allem im Zeitalter der Digitalisierung weitere Einnahmequellen zu generieren, um weiterhin auf gesunden Beinen zu stehen.

Die Neuwahlen führte Bürgermeister Lorenz Braun durch. Die Posten wurden dabei völlig neu besetzt, da mit Andreas Asam als Vorsitzendem auch dessen Stellvertreter Andreas Greppmeir und Jürgen Dumbs nicht mehr kandidierten. Auf Andreas Asam folgt nun Armin Seidel, als Stellvertreter rücken der bisherige Kassenwart Martin Dumbs sowie der bisherige Schriftführer Peter Gerrer auf, wobei diese ihre bisherigen Aufgaben behalten werden. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Herbert Braun und Johannes Treffler. In den Vereinsausschuss wurde zudem Simon Konrad als Beisitzer gewählt, dafür schieden Christian Braun und Julia Großhauser aus. Die Posten des zweiten Kassenwarts und Zweiten Schriftführers wurden nicht besetzt, ansonsten blieben die weiteren Posten unverändert.

Im Rahmen der Versammlung wurden auch vom scheidenden Vorsitzenden Andreas Asam langjährige und verdiente Mitglieder ausgezeichnet (Bericht folgt).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren