Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Corona: Keine neuen Infizierten im Landkreis

Aichach-Friedberg

07.05.2020

Corona: Keine neuen Infizierten im Landkreis

Die Anzahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist im Landkreis Aichach-Friedberg konstant geblieben.
Bild: Symbolfoto: Sebastian Kahnert/dpa

Die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Aichach-Friedberg bleibt konstant, aktuell sind 37 Menschen an Covid-19 erkrankt. Im Landratsamt ändert sich einiges.

Im Landkreis Aichach-Friedberg sind dem Gesundheitsamt aktuell noch 37 an Covid-19 erkrankte Personen bekannt, wie das Landratsamt Aichach-Friedberg mitteilt. Seit dem 30. April sind demnach keine neuen Corona-Infizierten mehr dazugekommen. Somit sind nach wie vor bislang insgesamt 296 Personen mit positivem Testergebnis registriert. Davon sind mittlerweile 239 wieder gesund und aus der Quarantäne entlassen. In Quarantäne befinden sich zudem noch 18 Kontaktpersonen der Kategorie I. Verstorben sind im Landkreis 20 Menschen, bei denen eine Covid-19-Infektion nachgewiesen werden konnte. 17 davon waren Bewohner des Seniorenheims der Arbeiterwohlfahrt ( AWO) in Aichach.

In den Kliniken an der Paar werden aktuell sechs positiv auf Covid-19 getestete Patienten behandelt, fünf davon werden beatmet.

Neue Öffnungszeiten im Landratsamt

Das Landratsamt Aichach-Friedberg hat kommende Woche an zwei Tagen normal geöffnet: am Montag, 11. Mai, von 7.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie am Freitag, 15. Mai, von 7.30 bis 12.30 Uhr. In der darauffolgenden Woche, ab 18. Mai, kommen der Dienstagvormittag und der Donnerstag dazu. Gerade in den ersten Tagen müsse mit Wartezeiten gerechnet werden, möglicherweise auch vor dem Gebäude, so das Landratsamt. Für jeden einzelnen Fachbereich kann immer nur einer begrenzten Personenzahl Zugang gewährt werden. Es empfiehlt sich deshalb, vorher einen Termin zu vereinbaren. Eine Ausnahme ist die Zulassungsstelle. Termine sind an allen Tagen möglich, also auch, wenn nicht regulär geöffnet ist.

Bürgertelefon seltener besetzt

Das Corona-Bürgertelefon des Landratsamts ist nur noch von Montag bis Freitag (9 bis 16 Uhr) besetzt. Gerade für Fragen zu den bayernweit geltenden Regelungen der bayerischen Staatsregierung ist die dortige Servicestelle laut Landratsamt die bessere Anlaufstelle: Telefon 089/122220 (täglich von 8 bis 18 Uhr). Die E-Mail-Adresse corona@lra-aic-fdb.de steht für Fragen weiterhin rund um die Uhr zur Verfügung.

Corona-Pandemie: Regelungen für Heime

Das Landratsamt Aichach-Friedberg hat seine Allgemeinverfügung zum Ausbruchsmanagement von Covid-19 in den Alten- und Pflegeheimen vom 2. April aufgehoben. Nun wurde bayernweit das Besuchsverbot in Alten- und Pflegeheimen gelockert. Nach Ansicht der zuständigen Stellen im Landratsamt, insbesondere der Aufsicht der Alten- und Pflegeheime sowie des Gesundheitsamtes, sind die landkreisspezifischen Regelungen pauschal für alle Einrichtungen deshalb nicht mehr erforderlich. Die Allgemeinverfügung wurde also aufgehoben, gegebenenfalls gibt es Einzelfallregelungen. (AZ)

Mehr zum Thema:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren