1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Die Partnerschaft war ihr Leben

04.09.2013

Die Partnerschaft war ihr Leben

Annick Peuvrel †

Pöttmes trauert um Annick Peuvrel aus La Haye-Pesnel

Pöttmes Anfang August waren über 100 Pöttmeser eine Woche zu Gast in ihrer Partnerstadt La Haye-Pesnel. Seit über 30 Jahren sind die beiden Städtchen in herzlicher Freundschaft verbunden. 1980 war die Geburtsstunde dieser Partnerschaft. Annick Peuvrel war daran maßgeblich beteiligt: Sie begleitete eine sechsköpfige Delegation aus La Haye-Pesnel nach Pöttmes.

Die Rektorin des örtlichen collège Louis Beuve fand im damaligen Pöttmeser Bürgermeister Karl Hofmann einen Seelenverwandten. Aus einer kleinen deutsch-französischen Städtepartnerschaft wuchs bald eine große Verbundenheit aller beteiligten Bürger heran.

Annick Peuvrel lebte diese Partnerschaft von ganzem Herzen. Als Rektorin des collège und als Lehrerin für Deutsch und Französisch legte sie den Grundstein für eine Schulpartnerschaft zwischen ihrem collège und der Pöttmeser Grundschule. Unzählige Male begleitete sie die Schülergruppen nach Pöttmes, gab in ihrem Heimatort Abendkurse in Deutsch, stellte Besuchsprogramme zusammen und war die gute Seele sämtlicher Veranstaltungen. Mit den Pöttmeser Freunden verbrachte die Familie Peuvrel gemeinsame Urlaube. Trotz gesundheitlicher Beeinträchtigungen verlor sie nie ihre Lebensfreude, ihren Humor und ihre Herzlichkeit.

Annick Peuvrel wurde 1936 in Avranches (Manche/Basse Normandie) geboren. Seit 1961 unterrichtete sie am collège Louis Beuve in La Haye-Pesnel. 1962 heiratete sie Jean-Pierre Peuvrel, das Paar bekam vier Kinder. Von 1985 bis zu ihrer Pensionierung war sie Rektorin des collège und leitete 17 Jahre die Geschicke des Partnerschaftskomitees. Annick Peuvrel ist am 27. August gestorben. Eine Delegation aus Pöttmes, darunter Angela Mayer vom Partnerschaftskomitee, nahm an der Beerdigung teil. Ein Herz aus weißen Rosen war ein letzter Gruß der Pöttmeser Freunde an ihre geliebte Annick. (vj)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%201M4U0004.tif

Obere Vorstadt ist jetzt Baustelle

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen