Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Erinnerungen: Kinder zwischen Erdbeeren und Entbehrungen

Erinnerungen
12.05.2016

Kinder zwischen Erdbeeren und Entbehrungen

Aus der Sammlung von Michael-Andreas Wahle stammen die meisten Schwarz-Weiß Fotos, die zurzeit im Aichacher Stadtmuseum gezeigt werden. Zu sehen sind viele Szenen mit Kindern in der Zeit zwischen 1945 bis 1955 vor allem im städtischen Umfeld.
2 Bilder
Aus der Sammlung von Michael-Andreas Wahle stammen die meisten Schwarz-Weiß Fotos, die zurzeit im Aichacher Stadtmuseum gezeigt werden. Zu sehen sind viele Szenen mit Kindern in der Zeit zwischen 1945 bis 1955 vor allem im städtischen Umfeld.

Im Aichacher Stadtmuseum berichten drei Zeitzeugen von ihrer Kindheit in der Nachkriegszeit im Wittelsbacher Land

Aichach Ingrid Wirnseer musste 1946 als Kleinkind mit ihrer Mutter aus dem heimatlichen Sudetenland flüchten und lebte viele Jahre in Gundelsdorf. Karl Moser zog 1943 mit seinen Eltern von München nach Aichach, Franz Friedl erlebte die Nachkriegszeit als Bauernbub im elterlichen Hof in Untermauerbach. Am Dienstagabend wollten knapp 40 Zuhörer im Stadtmuseum miterleben, wie drei Zeitzeugen aus unterschiedlichen Perspektiven über ihre Kindheit in der Nachkriegszeit berichteten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.