Newsticker

Ein Drittel der Deutschen will Maskenpflicht abschaffen oder lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Fahrdienst für Baarer?

Gemeinderat

16.09.2019

Fahrdienst für Baarer?

Offene Fragen zur Trägerschaft

Eine Gruppe Ehrenamtlicher will in Baar, ähnlich wie in Todtenweis oder Thierhaupten, Menschen mit eingeschränkter Mobilität einen Fahrdienst anbieten. Den Antrag an die Gemeinde, die Trägerschaft des Fahrdienstes und die Insassenversicherung zu übernehmen, stellte Bürgermeister Leonhard Kandler in der Gemeinderatssitzung zurück. Bis zur nächsten Sitzung in drei Wochen will er klären, was damit auf die Gemeinde zukommen würde.

Bei den Ausgleichszahlungen für den Straßenausbau bestehe grundsätzlich ein Ersatzanspruch gegenüber dem Freistaat, teilte Peter Fesenmeir von der Bauverwaltung mit. Um diesen geltend zu machen, müssten zum Beispiel Kostennachweise vorgelegt werden. Die Verwaltung trägt die Unterlagen gerade zusammen.

genehmigt Der Gemeinderat genehmigte die Jahresrechnung 2018. Gerade im Hinblick auf die geplanten Investitionen empfahl Kämmerin Sandy Lichtblau, auf Sparsamkeit zu achten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Gemeinderat bewilligte überplanmäßig 19000 Euro für den Kindergarten St. Laurentius sowie rund 2000 Euro für die Rufbuslinie von Baar nach Meitingen. Die Linie war im April eingestellt worden.

schneiden Die Hecke am Geh- und Radweg an der Staatsstraße müsste geschnitten werden, sagte Andreas Winter. Kandler teilte mit, dass Straßenbauamt bereits eine Firma beauftragt habe. (drx)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren