Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Festival in Aichach: Stereostrand in Aichach: Gibt es eine Wiederholung?

Festival in Aichach
12.08.2019

Stereostrand in Aichach: Gibt es eine Wiederholung?

Lässig und laut: Dicht und Ergreifend riss die Menge mit.
Foto: Anna Schmid

Nach dem Stereostrand-Festival in Aichach sind die Veranstalter erschöpft, aber hochzufrieden. Eine Frage wurde schon unter den Besuchern viel diskutiert.

Klein, heimisch und einfach gut: Das Stereostrand-Festival auf dem Gelände des San-Depots in Aichach war das Ergebnis langer Planung, großen Engagements und funktionierender Zusammenarbeit. Vier Jahre nach dem letzten „Stereowald“, der zweimal in Kooperation mit dem Verein Grubetfreunde stattgefunden hatte, war es wieder so weit. Endlich, wie die vielen Reaktionen in der Region zeigten. Die wohl deutlichste davon war der Ticketverkauf. Die zunächst veranschlagten 2000 Tickets pro Festivaltag waren so rasch verkauft, dass auf 2500 erhöht wurde. Auch die waren bereits Tage vor dem Beginn weg, es gab keine Abendkasse. Josh Stadlmaier vom Veranstaltungsteam erklärt, warum es an der Größenordnung festhielt, wo das Gelände doch wesentlich mehr Besucher fassen hätte können: „Wir wollten einfach kein Massenevent. Alle sollen sich wohlfühlen.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren