1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Fünf Frauen treten für die „oberen“ Ortsteile Petersdorfs an

Kommunalwahl 2020

14.01.2020

Fünf Frauen treten für die „oberen“ Ortsteile Petersdorfs an

Sie kandidieren für die Wählervereinigung Schönleiten, Willprechtszell, Axtbrunn und Hohenried von links nach rechts: Robert Brandner, Carlo La Russa, Stefan Heißerer, Birgit Zierer, Helmut Hubert, Monica Settele, Oliver Zischka, Willi Niedermeier, Sonja Bachmeir, Susanne Langen, Britta Sprenger, Herbert Studener, Robert Weichselbaumer.
Bild: Johann Settele

Plus 13 Kandidaten wollen für die Wählervereinigung in den Petersdorfer Gemeinderat. Auf der Liste sind auch bekannte Gesichter zu finden.

Die Nominierungsveranstaltungen in der Gemeinde Petersdorf fallen aus dem Rahmen. Das liegt vor allem daran, dass die zwei Gruppierungen – die Wählervereinigung Schönleiten, Willprechtszell, Axtbrunn und Hohenried sowie die Wählervereinigung Gemeinsam-Pro-Petersdorf – sich bei der Kommunalwahl 2020 „nur“ um die Kandidaten für den Gemeinderat kümmern müssen. Dietrich Binder, der amtierende Erste Bürgermeister, bleibt im Amt. Erst im Jahr 2017 war er gewählt worden, weil Richard Brandner seinen Rücktritt als Erster Bürgermeister erklärt hatte. Nun also fokussiert sich die Gemeinde auf die engagierten Bürger, die sich dazu bereit erklärt haben, sich zur Wahl des Gemeinderats zu stellen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Zwei erklären sich spontan bereit, bei der Kommunalwahl 2020 anzutreten

Die Wählervereinigung Schönleiten, Willprechtszell, Axtbrunn und Hohenried hat die Nominierungsveranstaltung bereits hinter sich gebracht. Robert Brandner berichtet auf Nachfrage unserer Zeitung von der Aufstellungsversammlung im Schützenheim in Axtbrunn. Von den 60 Teilnehmern waren 54 stimmberechtigt. In die Veranstaltung ist die Wählervereinigung mit einer Liste von elf Kandidaten gegangen. Noch während der Versammlung gesellten sich zwei weitere dazu, sodass die „oberen“ Ortsteile Petersdorfs mit insgesamt 13 Kandidaten ins Rennen gehen. Helmut Huber und Robert Weichselbaumer waren die kurzentschlossenen Kandidaten, die nun ebenfalls in den nächsten Wochen im Kreis der anderen Kandidaten an den Inhalten feilen werden, wie Brandner verriet.

Auf der Liste der Kandidaten stehen mindestens vier bekannte Gesichter, die aktuell bereits im Gemeinderat tätig sind: Willi Niedermeier, Birgit Zierer, Robert Brandner und Robert Weichselbaumer treten wieder an. Peter Brandner kandidiert nicht mehr als Gemeinderat. Auch Robert Weichselbaumer war sich lange Zeit unschlüssig, ließ sich aber umstimmen, weil er im Vorfeld von mehreren Bürgern auf eine weitere Amtszeit im Gemeinderat angesprochen worden sei. Umstimmen ließ er sich unter der Bedingung, dass er auf den letzten Listenplatz gesetzt würde. Doch Robert Brandner wagt einen Blick in die Historie und verrät: „Vor sechs Jahren stand Peter Brandner auf dem letzten Listenplatz und erhielt fast die Stimmen.“

Fünf Frauen treten für die „oberen“ Ortsteile Petersdorfs an

Es gibt auch einige Neulinge, die bei der Kommunalwahl 2020 kandidieren

Neben den bereits bekannten Gesichtern, die eine oder mehrere Perioden im Gremium hinter sich haben, reihen sich zahlreiche neue Gesichter: Monica Settele und Sonja Bachmeir seien über ihr Engagement beim Gemeindeentwicklungskonzept auf die Idee gekommen, für den Gemeinderat zu kandidieren. Mit Britta Sprenger und Susanne Langen sind es insgesamt fünf Frauen, die sich für die Wählervereinigung Schönleiten, Willprechtszell, Axtbrunn und Hohenried aufstellen ließen. Die starke Frauenquote habe sich ergeben, erklärt Robert Brandner, der auch von diesem „kleinen Manko“ der Liste spricht: Einen Kandidat aus Hohenried gibt es nicht. Dafür gibt es mit Willi Niedermeier, Britta Sprenger, Susanne Langen, Herbert Studener, Carlo La Russa, Oliver Zischka und Stefan Heißerer jede Menge Kandidaten aus Schönleiten. Helmut Huber, Brigit Zierer, Robert Brandner, Helmut Huber und Robert Weichselbaumer leben in Axtbrunn und Monica Settele lebt in Willprechtszell.

Die Liste der Wählervereinigung Schönleiten, Willprechtszell, Axtbrunn und Hohenried:

1. Willi Niedermeier, 61, Rentner

2. Monica Settele, 41, Diplompädagogin

3. Birgit Zierer, 45, stellvertretende Schulleiterin

4. Britta Sprenger, 55, Rettungssanitäterin

5. Sonja Bachmeir, 58, Fachwirtin für Gesundheit

6. Robert Brandner, 44, IT-Abteilungsleiter

7. Stefan Heißerer, 36, Industriemechaniker

8. Susanne Langen, 54, Versichertenberaterin

9. Oliver Zischka, 42, Unternehmer

10. Carlo La Russa, 45, Serviceleiter

11. Herbert Studener, 53, Abteilungsleiter Qualitätssicherung

12. Helmut Huber, 51, Key-Account-Mitarbeiter

13. Robert Weichselbaumer, 65, Rentner


Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren