Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Gastronomie in Aichach: CSU will Wirten mehr Platz geben

Aichach

22.05.2020

Gastronomie in Aichach: CSU will Wirten mehr Platz geben

Viele Gastronomen leiden unter der Corona-Krise und den Beschränkungen. In Aichach will die CSU den Wirten unter die Arme greifen.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Plus Viele Gastronomen in Aichach leiden massiv unter der Corona-Krise. Sie könnten nun öffentliche Flächen zur Verfügung gestellt bekommen. Was es mit dem Antrag auf sich hat.

Die Corona-Krise trifft auch die Gastronomen hart. Erst seit Montag dürfen sie draußen – in Biergärten, auf Terrassen und vor ihren Lokalen – bewirten. Weil die Tische dabei einen Mindestabstand von 1,50 Metern zueinander haben müssen, stehen den Gästen allerdings oft weniger Plätze als bisher zur Verfügung. Um die Wirte zu unterstützen, haben die CSU-Ortsverbände von Aichach und Klingen einen Antrag gestellt, den Gastronomen bei Bedarf unentgeltlich öffentliche Verkehrsflächen zur Verfügung zu stellen, so lange die Einschränkungen andauern. Im Aichacher Bauausschuss brachte der Aichacher Ortsvorsitzende und Zweite Bürgermeister Josef Dußmann nun den Antrag ein.

Dußmann erläuterte auch, wo sich die CSU solche Flächen vorstellen könnte, zum Beispiel am Maibaum, vor der Spitalkirche und am Brunnen vor der Sparkasse. Er wäre auch bereit gewesen, zugunsten der Wirte vorübergehend auf einzelne Parkplätze zu verzichten.

Einige Wirte haben sich schon bei der Stadt gemeldet

Bürgermeister Klaus Habermann stand dem Ansinnen grundsätzlich positiv gegenüber. Es hätten sich auch schon einige Wirte mit diesem Anliegen an die Stadt gewandt, berichtete er. Ob und wie eine Ausweitung der Flächen möglich ist, müsse aber immer im Einzelfall geprüft werden, betonte er. Schließlich müssten Fußgänger noch ausreichend Platz haben und dürften durch zusätzliche Stühle und Tische nicht auf die Straße gezwungen, der Verkehr nicht behindert werden. Jeder Wirt müsse deshalb einen Antrag stellen und unbedingt einen Bestuhlungsplan vorlegen. Auch auf die Anwohner müsse man Rücksicht nehmen. Dann werde im Einzelfall entschieden.

Wenig hielt Habermann von der Idee, Parkplätze dafür zu opfern. Schließlich hätten auch die Geschäfte wieder geöffnet und müssten für ihre Kunden gut erreichbar sein. Dußmann war der Ansicht, dass sowohl Geschäfte als auch die Gastronomen von der Laufkundschaft profitieren würden. Zur beantragten unentgeltlichen Nutzung verwies Habermann darauf, dass die Gastronomen in Aichach im Gegensatz zu vielen anderen Kommunen schon jetzt keine Sondernutzungsgebühren zahlen, wenn ihre Tische und Stühle auf öffentlichen Flächen stehen.

Aichach verzichtet auf eine Sondernutzungsgebühr

Wie Ordnungsamtsleiter Manfred Listl auf Anfrage berichtet, ist lediglich eine geringe Gebühr für den Bescheid zu zahlen. Dass Wirte in Aichach für die Nutzung von Gehwegen und anderen öffentlichen Flächen keine Miete zahlen müssen, geht laut Listl auf einen Beschluss des Stadtrats zurück, der damit für mehr Leben in der Altstadt sorgen wollte. Lediglich wenn Parkplätze belegt werden, müssen die Wirte etwas zahlen.

Wirtschaftsreferentin Kristina Kolb-Djoka (SPD) wies darauf hin, dass sie bereits Gespräche mit Wirtschaftsförderer Thomas Wörle und der Aktionsgemeinschaft Aichach (Aga), dem Verband für Einzelhändler, Dienstleister und Gewerbetreibende, geführt habe. Es würden Maßnahmen geplant, um die Innenstadt und den Einzelhandel zu beleben.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren