Newsticker

Corona-Folgen: Lufthansa bereitet Mitarbeiter auf Einschnitte vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Gelbe Tonne im Wittelsbacher Land macht bequem

Gelbe Tonne im Wittelsbacher Land macht bequem

Gelbe Tonne im Wittelsbacher Land macht bequem
Kommentar Von Sebastian Richly
31.01.2020

Plus Vieles läuft nach dem ersten Jahr schon gut bei der Gelben Tonne. Dennoch passt noch nicht alles. Die Menschen im Wittelsbacher Land können es besser.

Lange mussten die Menschen im Wittelsbacher Land auf die Ankunft der Gelben Tonne warten. Vor gut einem Jahr war es dann endlich soweit – der Landkreis Aichach-Friedberg kam dem Wunsch der Mehrheit in der Bevölkerung nach und führte das in den Nachbarlandkreisen bereits etablierte System ein. Mit Erfolg, wie Landratsamt und Entsorgungsfirma heute versichern.

Ja, aber – muss man in diesem Fall sagen. Denn ungewöhnlich ist die Zahl der Nachbestellungen. 582 Container mit einem Volumen von 1100 Litern mussten nachträglich ausgefahren und gegen die Normalo-Variante im Miniformat (240 Liter) getauscht werden. Damit nicht genug: Viele beklagten zusätzlich, dass eine vierwöchige Leerung nicht reichen wird. Diese beiden Punkte zeigen eine Entwicklung: Die Menschen sind bequem geworden. Dabei sollte doch in der heutigen Zeit jedem bewusst sein, dass Plastik nicht auf Bäumen wächst und auch nicht wie Laub verrottet.

Gelbe Tonne im Wittelsbacher Land bringt auch Verpflichtungen mit sich

Statt also nach größeren Behältern zu schreien, sollte jeder erst einmal versuchen, den eigenen Plastikmüll zu reduzieren – dann reicht in den meisten Fällen auch die kleine Tonne. Bequem bleibt es trotzdem, denn anstatt das Auto vollzupacken und zum Wertstoffhof zu fahren, reicht nun ein Gang vor die Haustüre. Dabei sollte aber nicht vergessen werden, dass es auch bei der neuen, bequemeren Variante Verpflichtungen für die Konsumenten gibt. Allen voran darf man erwarten, dass der Müll anständig getrennt wird. Zwar finden die Müllmänner nicht oft Sachen vor, die nicht in die Tonne gehören, aber Kochschinken und Weißwürste holen sie ganz bestimmt nicht zum Vergnügen heraus.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Menschen im Wittelsbacher Land sollten es sich also nicht allzu bequem machen. Auch das neue Entsorgungssystem stellt Ansprüche an die Konsumenten. Die sollten dem gerecht werden, sonst könnte es schon bald wieder vorbei sein mit der Gelben Tonne. Das ist die unbequeme Wahrheit.

Lesen Sie dazu den Artikel: Ein Jahr Gelbe Tonne: Was funktioniert und was nicht?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren