Newsticker
RKI-Chef Wieler: "Wird noch schwieriger, das Virus im Zaum zu halten"
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Generationswechsel bei Landjugend

Jahreshauptversammlung

30.01.2019

Generationswechsel bei Landjugend

Der neue Vorstand der Katholischen Landjugend Adelzhausen: (vorne von links) Tobias Schmaus, Stefan Schmaus, Michael Oswald, Manuel Schmaus, Ramona Hartmann; (stehend von links) Linda Greppmeir, Philipp Konrad, Theresa Dempfle, Lena Dempfle, Mathias Pfaffenzeller; (hinten von links) Simon Pfaffenzeller, Christine Wernberger, Andreas Danner, Michael Dillitz, Christian Asam und Veronika Fottner.
Bild: Peter Haug

Neue Führungsriege in Adelzhausen gewählt

Die Katholische Landjugend-Bewegung (KLJB) Adelzhausen hat wieder einen neuen Vorstand. Einige bisherige Mitglieder hatten sich nicht mehr zur Wahl gestellt, um einen Generationswechsel einleiten zu können. Der bisherige Vorsitzende Anton Schieg war mit der Beteiligung bei der Jahreshauptversammlung zufrieden. 42 von 135 Mitgliedern waren anwesend.

Wahlleiter Sebastian Schmaus brachte die Wahl schnell über die Bühne. Neuer Vorsitzender der KLJB ist Michael Oswald; neuer stellvertretender Vorsitzender ist Stefan Schmaus und neuer Dritter Vorsitzender Manuel Schmaus. Schatzmeisterin wurde wieder Linda Greppmeir, neue Stellvertreterin ist Ramona Hartmann. Als Kassenprüfer fungieren Simon Konrad und Anton Schieg, Schriftführer bleibt Tobias Schmaus, und neue Stellvertreterin wurde Christine Wernberger. Die neuen Beisitzer heißen: Christian Asam, Philipp Konrad, Andreas Danner, Simon Pfaffenzeller, Michael Dillitz, Mathias Pfaffenzeller, Veronika Fottner, Lena Dempfle und Theresa Dempfle.

Vor den Neuwahlen hatte Pfarrer Eberhard Weigel einige Worte an die Gruppe gerichtet. Es stehe ein Generationswechsel bevor. Die Jugend dürfe ruhig in die Verantwortung genommen werden, aber die älteren Mitglieder sollten sie im Hintergrund weiter unterstützen. Weigel bat darum, die Bezeichnung „Katholische Landjugend“ nicht ganz außer Acht zu lassen.

Der bisherige Vorsitzende Anton Schieg erwähnte viele Veranstaltungen, an denen die KLJB teilgenommen hatte. Höhepunkt war einmal mehr das Dorffest, bei dem der Platz am Bürgerhaus übervoll war. Auch drei KLJB-Ausflüge und den Christkindlmarkt erwähnte Schieg. Die Vorbereitungen für das Aufstellen des Maibaums am 1. Mai seien in vollem Gange. Im Bericht von Fahnenträger Philipp Konrad wurde vor allem die Fahnenweihe im Dasinger Ortsteil Laimering hervorgehoben: „Das war super, da waren wir eine Macht!“

Am Ende kam das 45. Jubiläumsfest zur Sprache und dass man sich neue Vereinskleidung zulegen möchte. Außerdem ging es um die Ungarnfahrt 2019. (pha)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren