Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Geschichte: Frater aus Scheyern wurde Euthanasieopfer der Nazis

Geschichte
15.06.2019

Frater aus Scheyern wurde Euthanasieopfer der Nazis

Die Vitrine mit dem Blatt zum Euthanasieopfer Adalbert Hintermair in der Jubiläumsausstellung „900 Jahre Benediktiner in Scheyern“. Foto: Michael Schmidberger

Aktuelle Ausstellung im Kloster: Adalbert Hintermair wurde wie der Schiltberger Franz Ullmer ermordet

Das markante Kreuz auf dem Kirchturm ist eine Gemeinsamkeit des Klosters Scheyern (Kreis Pfaffenhofen) und des Dorfes Schiltberg im Wittelsbacher Land. Eine weitere Gemeinsamkeit der 20 Kilometer voneinander entfernten Orte ist, wie jetzt bekannt wurde, je ein Euthanasieopfer der NS-Diktatur. Über Franz Ullmer aus Schiltberg haben wir in der vergangenen Woche berichtet. Nun offenbart der Ausstellungsbesuch „900 Jahre Benediktiner in Scheyern“, dass auch das traditionsreiche Kloster ein Euthanasieopfer exakt aus dem Jahr 1940 beklagt: Frater (Bruder) Adalbert Hintermair.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.