Newsticker

Bund und Länder wollen Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer beschränken
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Hoher Besuch aus dem Sultanat Oman

29.07.2010

Hoher Besuch aus dem Sultanat Oman

Besuch aus dem Sultanat Oman empfing Landrat Christian Knauer (links) im Landratsamt: Abd Allah bin Nasser al-Rahbi trug sich im Beisein seiner drei Söhne ins Goldene Buch des Landkreises ein. Foto: Wolfgang Müller
Bild: Wolfgang Müller

Aichach Das Sultanat Oman hat Landrat Christian Knauer schwer beeindruckt, als er ihm vor über zehn Jahren mit einer Delegation des bayerischen Landtages einen Besuch abstattete. Seit dieser Zeit besteht Kontakt zum heutigen Staatssekretär, Abd Allah bin Nasser al-Rahbi, den der Landrat nun "als guten Freund herzlich willkommen" heißen konnte. Ganz privat, mit Dreien seiner Söhne, kam dieser nun ins Landratsamt Aichach und trug sich dort auch ins Goldene Buch des Landkreises ein.

Knauer lobt die "grenzenlose Gastfreundlichkeit"

Knauer erzählte begeistert von der "grenzenlosen Gastfreundlichkeit", die ihm in Oman begegnete und der "weisen, vorausschauenden Politik des volksnahen Staatsführers", Sultan Qabus ibn Said. "Das Land hat sich unglaublich positiv entwickelt. Umwelt- und Naturschutz werden groß geschrieben in Oman, gebaut wird moderat und vorwiegend auf traditionell arabische Weise. Dazu handelt es sich um ein überaus sicheres Land." Der Staatssekretär, der fünf Kinder hat, fand im Gegenzug bei seinem Besuch in Aichach über Deutschland ausschließlich lobende Worte.

Staatssekretär bewundert deutsche Tugenden

Seit 18 Jahren komme er beinahe jedes Jahr hierher, weil ihm das Land sehr gefalle und er deutsche Tugenden, wie Strebsamkeit, Ehrlichkeit und Disziplin bewundere, sagte der Staatssekretär. "Die Menschen unterschiedlicher Kulturen können so viel voneinander lernen", betonte er. Ebenso wie der Landrat hob der Staatssekretär die wichtige Rolle von Dr. Issam El-Mallah hervor. Dieser lebt im Landkreis Aichach-Friedberg und ist mit den beiden freundschaftlich verbunden. El-Mallah war nicht nur als Dolmetscher jetzt beim Termin im Landratsamt anwesend, sondern sei seit vielen Jahren ein "aktiver und sehr wichtiger Botschafter in beiden Ländern". (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren