Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Jagdhunde nehmen erste Hürde

22.08.2020

Jagdhunde nehmen erste Hürde

Die erfolgreiche Prüfungsgruppe mit (von links) Georg Leder mit Ronja, Mia Wesselowsky mit Wilma und verdeckt Nellie, Paul Berchtenbreiter (Vorsitzender Jagdverband Aichach), Andreas Kusterer mit Leo, Josef Kügle mit Buddy, Remig Erlinger (Prüfer), Gerd Bangert (Ausbildungsleiter) mit Finni, Stefan Neumaier mit Gustl, Manfred Andraschko (Prüfer), Monika Kirschner mit Fanny, Willi Mayer (Prüfer) und Ute Nagl mit Jaycee.
Bild: Richard Koller

Bei bestem Wetter fand die Abschlussprüfung des Hundeführerlehrganges der Aichacher Jägerschaft statt. Dieser Grundkurs bildet eine ideale Grundlage zur Vorbereitung auf die Brauchbarkeitsprüfung der Jagdhunde im Rahmen des Bayerischen Jagdgesetzes.

Acht Jagdgebrauchshunde mit ihren Führern stellten sich der Beurteilung durch die Prüfergruppe. Geprüft wurden vorwiegend die sogenannten Gehorsamsfächer, bei denen der Jagdhund den praxisbezogenen Anweisungen des Hundeführers folgen muss. Auch das saubere Apportieren, unter anderem über Hindernisse, wurde bewertet. Dabei wurden bei jeder Übung von den Richtern Punkte vergeben.

Das bestmögliche Ergebnis von 80 Punkten (erster Preis für 70 bis 80 Punkte) wurde von drei Hunden erreicht, einem Deutsch Drahthaar, einem Deutsch Stichelhaar und einem Kleinen Münsterländer.

Ein weiterer erster Preis wurde von einem Nova Scotia Duck Tolling Retriever gewonnen. Gute zweite Preise (55 bis 69 Punkte) gab es für einen Epagneul Breton, einen Korthals Griffon und einen Magyar Vizsla. Bemerkenswert war die Frauenquote. Alle ersten Preise wurden von Jägerinnen errungen. Das Erinnerungsfoto für die Teilnehmer entstand nach Abschluss der Prüfung auf dem Hundeübungsplatz der Kreisgruppe Aichach des Jagdverbandes in Oberneul (Dasing). Die Urkunden überreichte der Vorsitzende der Kreisgruppe im Jagdverband Paul Berchtenbreiter bei der anschließenden Feier im Biergarten. Die nächste Herausforderung für alle Beteiligten ist die Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde im Oktober. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren