1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Klinik Aichach: Sprechstunden bleiben weiter

10.10.2019

Klinik Aichach: Sprechstunden bleiben weiter

Neue Schwerpunkte: Ambulante Chirurgie findet dort statt

Seit vergangener Woche wird der erste Teil des Umstrukturierungskonzepts an den Kliniken an der Paar umgesetzt. Wie berichtet, werden die medizinischen Schwerpunkte neu geordnet. Stationäre Behandlungen der Unfallchirurgie sowie der Orthopädie finden jetzt nur noch im Krankenhaus Friedberg statt. Unfallchirurgische Patienten werden gegebenenfalls in der Notaufnahme im Krankenhaus Aichach erstversorgt und dann in das Friedberger Krankenhaus verlegt. Das Landratsamt weist in einer Pressemitteilung noch einmal darauf hin, dass die Sprechstunden der Berufsgenossenschaft und der kassenärztlichen Vereinigung nach wie vor im Aichacher Krankenhaus stattfinden. Dort gibt es auch weiterhin Allgemein- und Viszeralchirurgie (Bauch, Organe) und die ambulante Chirurgie, also zum Beispiel nach einem nicht so schwerwiegenden Unfall. In Aichach wird die innere Medizin konzentriert.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Weil es an Fachkräften im medizinischen und pflegerischen Bereich fehlt, sei es schwierig qualifiziertes Personal zu finden. Daher werde es zukünftig nicht gelingen, alle medizinischen Angebote an beiden Klinikstandorten in gleicher Ausprägung und Qualität anzubieten, heißt es weiter in der Mitteilung. Um dennoch eine qualitativ hochwertige und flächendeckende Patientenversorgung im Landkreis Aichach-Friedberg nachhaltig zu sichern, hätten die ärztlichen Direktoren gemeinsam mit ihren Chefarzt-Kollegen und in Abstimmung mit dem Krankenhaus-Werkausschuss des Landkreises mit der Planung der zukünftigen Struktur der Kliniken an der Paar für die nächsten drei Jahre begonnen. Ein daraus resultierendes Strategiekonzept soll die Zukunftsfähigkeit der beiden Krankenhäuser als kommunale Einrichtungen sichern. (AN)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren