Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Kommentar: Durchreisende Wölfe: Weitere "Besuche" sind möglich

Durchreisende Wölfe: Weitere "Besuche" sind möglich

Kommentar Von Christian Lichtenstern
22.08.2020

Dass der Wolf nach der Attacke in Igenhausen im Bregenzerwald Schafe gerissen hat, ist eine gute Nachricht für die Weidetierhalter in der Region. Worauf wir uns aber einstellen müssen.

Vier Wochen nach dem Gemetzel auf einer Schafweide bei Igenhausen gibt es Gewissheit und eine gute Nachricht. Ja, es war definitiv ein Wolf, der die sieben Tiere gerissen hat. Und gut, dass dieser Wolf offensichtlich schon über alle Berge ist. Damit können die Weidetier-Halter durchatmen und müssen derzeit nicht mit Angriffen auf Schafe, Fohlen oder Kälber rechnen. Auch der ein oder andere Wald-Spaziergänger, dem in den vergangenen Tagen etwas mulmig war, dürfte sich über diese Nachricht freuen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.