Newsticker
Ukrainisches Militär: Russland will strategisch wichtige Stadt Lyssytschansk einkesseln
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Kommentar: Pfarreien meistern Ostern erneut mit Flexibilität und Gelassenheit

Pfarreien meistern Ostern erneut mit Flexibilität und Gelassenheit

Kommentar Von Gerlinde Drexler
03.04.2021

Plus Ostern ist das ranghöchste Fest im Kirchenjahr. Erneut fällt es in einen Corona-Lockdown. Die Pfarreien meistern diesen Umstand mit Gelassenheit und Flexibilität.

Ostern ist das Fest, mit dem Christen die Auferstehung Jesu feiern. Es ist der ranghöchste Feiertag im Kirchenjahr. Ein Fest also, das für die Gottesdienstbesucher und für die Pfarrer, die die Gottesdienste abhalten, eine ganz besondere Bedeutung hat. Im vergangenen Jahr machte der Lockdown allen einen Strich durch die Rechnung. Die Kirchentüren blieben zu, die Pfarrer mussten vor leeren Sitzen predigen. Eine Situation, die alle völlig überraschend traf und mit der jeder anders umging.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.