Newsticker
Umfrage: Nur jeder vierte Ungeimpfte will sich noch impfen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Krankenhaus Aichach: Die Geburtshilfestation in Aichach ist seit Mittwoch dicht

Krankenhaus Aichach
25.07.2018

Die Geburtshilfestation in Aichach ist seit Mittwoch dicht

Solche Bilder wird es in nächster Zeit in Aichach nicht geben: Die Geburtshilfestation schließt bis September.
Foto: Arno Burgi, dpa (Symbolbild)

Bis September können am Krankenhaus in Aichach keine Geburten mehr stattfinden, wie erst seit gestern bekannt ist. Hebammen fallen krankheitsbedingt aus.

Schockierende Nachricht für Schwangere im nördlichen Landkreis: Die Geburtshilfeabteilung am Aichacher Krankenhaus ist seit Mittwochmorgen um acht Uhr bis zum 1. September vorübergehend geschlossen. Das haben die Kliniken an der Paar in einer Pressemitteilung am Dienstagnachmittag bekannt gegeben. Der Schritt sei aufgrund akuter krankheitsbedingter Personalausfälle nötig geworden, erklärt der Klinik-Geschäftsführer Krzysztof Kazmierczak auf Nachfrage. Zwei Hebammen hätten in den kommenden Wochen alleine den Dienst in der Abteilung stemmen müssen – dabei wären mindestens vier dafür nötig, so Kazmierczak: "Die Abteilung lässt sich organisatorisch so nicht führen."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.