Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Kreisausschuss: Landkreis gibt 11,5 Millionen für Flüchtlinge aus

Kreisausschuss
24.11.2015

Landkreis gibt 11,5 Millionen für Flüchtlinge aus

Das Geld für die Flüchtlinge fließt unter anderem in dezentrale Unterkünfte wie hier in Hollenbach.
Foto: Johann Eibl

Das Ausländeramt rechnet 2016 mit 1500 Flüchtlingen, die im Wittelsbacher Land leben. Die Kosten dafür übernimmt der Staat. Wofür das Geld verwendet wird.

Der Landkreis geht davon, dass er im nächsten Jahr rund 11,5 Millionen Euro für die im Wittelsbacher Land lebenden Asylbewerber ausgeben muss. Dabei geht es um die Kosten für die Unterbringung in den dezentralen (also vor allem den kleineren) Unterkünften und die Auszahlungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Der Kreis bekommt diese Ausgaben aber komplett vom Staat erstattet. Das Geld kommt in jedem Quartal als Vorschuss von der Regierung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.