Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Kühbach: Überfälle auf Joggerinnen: 15-Jähriger muss bald vor Gericht

Kühbach
15.05.2016

Überfälle auf Joggerinnen: 15-Jähriger muss bald vor Gericht

Der  Angriff auf drei Joggerinnen bei Kühbach bewegt die Menschen. Ein 15-jähriger Asylbewerber sitzt in Untersuchungshaft. (Symbolfoto)
Foto: Matthias Becker

Ein 15-jähriger Syrer steht bald in Augsburg vor Gericht. Er soll nicht nur mehrere Joggerinnen in einem Wald bei Kühbach überfallen haben.

Der 15-jährige Asylbewerber, der Anfang Januar drei Frauen im Oberwittelsbacher Wald bei Kühbach überfallen haben soll, steht bald vor Gericht. Das Jugendschöffengericht am Amtsgericht Augsburg hat die Verhandlung für Mittwoch, 25. Mai, angesetzt, berichtet Elke Bethge, Pressesprecherin der Strafabteilung am Amtsgericht, auf Anfrage. Weitere Termine sind nicht vorgesehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

16.05.2016

(edit/ Nub. 7.2)

Permalink
16.05.2016

Das verstehe ich ncht. Dieser 15-jährige hat vor seinen Angriffen auf Joggerinnen in Neuendettelsau einen Lehrer gewürgt und gebissen, einen 11-jährigen ins Gesicht getreten, einen anderen Lehrer mit dem Messer bedroht und einen 17-jährigen gebissen. Wegen dieser Vorfälle sollte er einen Therapieplatz in einer Traumtherapie bekommen.

Das sind schwere Bedrohungen und Körperverletzungen. Wegen diesen gehen andere ins Gefängnis und die Opfer kommen in eine Traumatherapie. In diese kommt man nämlich nicht ohne Trauma. Wo ist das bei diesem 15-jährigen festgestellt worden? Allein, dass er Menschen angreift, ist ja noch nicht der Beweis dafür.

Permalink
16.05.2016

Sie wissen nichts, schreiben aber sehr viel.

Permalink
16.05.2016

entweder sofort ausweisen !! oder bei frau merkel einquatiren

Permalink
16.05.2016

(edit/ Nub. 7.2/ Bleiben Sie beim Thema)

Permalink