Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Kühbach: Verschollen geglaubte Fahne aus Kühbach ist wieder zu Hause

Kühbach
27.06.2021

Verschollen geglaubte Fahne aus Kühbach ist wieder zu Hause

Stießen auf die Rückkehr der Vereinsfahne der Krieger- und Soldatenkameradschaft Kühbach an: (von links) Wolfgang Gärtner, Lisa Kerscher und Karl-Heinz Kerscher.
Foto: Miriam Lemke

Plus Die jahrzehntelang verschollen geglaubte Vereinsfahne der Krieger- und Soldatenkameradschaft Kühbach ist wieder daheim. Im Rathaus wurde sie nun dem Verein übergeben.

Die Vereinsfahne der Kühbacher Krieger- und Soldatenkameradschaft ist wieder zu Hause. Dazu fand im Kühbacher Rathaus ein Empfang für den Vorstand und einige Mitglieder der Krieger- und Soldatenkameradschaft statt. Bürgermeister Karl-Heinz Kerscher stellte die nach 76 Jahren heimgekehrte Vereinsfahne ihren rechtmäßigen Besitzern vor.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.