Newsticker
Corona: Zahl der insgesamt gemeldeten Infektionen in Deutschland übersteigt drei Millionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Marcus Grabisch zum Diakon geweiht

13.10.2020

Marcus Grabisch zum Diakon geweiht

Das Weiheversprechen von Marcus Grabisch mit Bischof Bertram und Provinzial Pater Helmut Scharler. Foto: Frauke Wichmann/Pallottiner

Es ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Priestertum: die Weihe zum Diakon. Frater Marcus Grabisch hat diese Weihe vom Augsburger Bischof Bertram Meier am Erntedanktag in der Pfarrkirche Sankt Jakob in Friedberg erhalten. Mit feierlichen Worten legte Frater Marcus Grabisch sein Weiheversprechen ab, zog die Stola und das Diakonengewand an und übernahm so die Fürsorge für die Armen und Kranken, die Trauernden und Suchenden – eine weitere Etappe auf dem Weg zum Priester.

Einen Tag zuvor hatte Grabisch das endgültige Ja zur Gemeinschaft der Pallottiner gesprochen. Der 32-Jährige legte einen Tag vor seiner Diakonenweihe in der Pallotti-Kirche Friedberg seine ewige Profess ab, die lebenslange Bindung an die Gesellschaft des Katholischen Apostolats der Pallottiner. Marcus Grabisch ist 1988 in Ribnitz-Damgarten, einer Kleinstadt nahe Rostock in Mecklenburg-Vorpommern, geboren und aufgewachsen. Als Ministrant und im Pfarrgemeinderat aktiv, kam er aber erst auf dem Umweg über eine Ausbildung zum Elektroniker bei der Bahn zum Priesterberuf. Es folgten Abitur und das Studium der katholischen Theologie an der Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main – als Priesterkandidat für das Erzbistum Hamburg. Während eines Auslandssemesters in Wien machte er Bekanntschaft mit den Pallottinern und setzte sein Studium an der Pallottiner-Hochschule im rheinland-pfälzischen Vallendar fort. 2017/2018 absolvierte er sein Pastoralpraktikum in Friedberg. Anschließend arbeitete er in Washington im Catholic Apostolate Center und zuletzt in der pallottinischen Jugendbildungsstätte Haus Wasserburg. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren