1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Polizei rettet in Inchenhofen Hund aus Pool

Kreis Aichach-Friedberg

18.05.2018

Polizei rettet in Inchenhofen Hund aus Pool

Ein streunender Hund in Inchenhofen rief am Freitag die Polizei auf den Plan.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Wegen eines streunenden Hundes mussten am Freitag Polizeibeamte nach Inchenhofen eilen. Er war auf die Plane eines Pools geraten. Plötzlich sackte die Plane ab.

Zu einer Tierrettung in Inchenhofen musste am Freitag um 3.30 Uhr die Aichacher Polizei ausrücken. Ein streunender Hund, ein Terrier-Mix, hatte in der Nacht „unberechtigt“ das Grundstück eines 59-jährigen Mannes betreten und war dort auf den mit einer Plane abgespannten Pool geraten. Durch sein Gewicht sackte das Tier mitsamt der Plane mittig im Pool ab. Dem Hund gelang es nicht mehr, sich selbst aus der misslichen Lage zu befreien. Der 59-jährige Grundstückseigentümer wurde durch das Wimmern des Hundes aufmerksam und rief die Polizei zu Hilfe. Zwei Beamten gelang es schließlich, den Hund zu retten. Vermutlich aus Dankbarkeit wich der Terrier den Beamten nun nicht mehr von der Seite und folgte ihnen bereitwillig zum Streifenfahrzeug und zur Polizeiinspektion in Aichach. Der Terrier-Mix hat braunes Fell und ist etwa 40 Zentimeter hoch. Er wurde von der Attis-Tierhilfe abgeholt. Als sie mit dem Hund vor Ort spazieren ging, habe er selbst wieder nach Hause gefunden, berichtete Sahra Scheffler von Attis am Freitag. (bac)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSCN9267(1).jpg
Weihnachtsmarkt

Späte Bescherung sorgt für Freude in Affing

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen