Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Prozess: A8: Bei Tempo 140 kracht Stange frontal aufs Auto

Prozess
28.08.2019

A8: Bei Tempo 140 kracht Stange frontal aufs Auto

Am Aichacher Amtsgericht musste sich ein heute 22-Jähriger verantworten, der schwere Stangen auf der Autobahn verloren hatte.
Foto: Symbolfoto: Katja Röderer

Von einem Kleintransporter fallen auf der Autobahn Stangen herab und beschädigen drei Autos. Der Fahrer begeht Unfallflucht. Deshalb steht er vor Gericht.

Der 30-Jährige fuhr auf der Autobahn nach Hause, als ihn plötzlich ein lauter Knall aufschreckte. Im ersten Moment wusste der Augsburger an jenem Tag im September 2017 nicht, was passiert war. Als er bei Adelzhausen auf dem Standstreifen anhielt, sah er Stangen auf der Autobahn liegen. Später stellte sich heraus: Sie waren von einem Kleintransporter gefallen und hatten unter anderem sein Auto getroffen. Der Fahrer des Transporters, ein heute 22-Jähriger aus dem Landkreisnorden, musste sich gestern am Jugendgericht des Aichacher Amtsgerichts wegen Unfallflucht verantworten. Er hatte gegen einen Strafbefehl Einspruch eingelegt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.