Newsticker
RKI meldet 17.855 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 129
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Rührige Kameraden in Kühbach

24.01.2020

Rührige Kameraden in Kühbach

Rückblick beiJahresversammlung

Sehr zufrieden war der Vorsitzende der Kühbacher Krieger- und Soldatenkameradschaft, Wolfgang Gärtner, mit dem Besuch der Jahreshauptversammlung, die auch Bürgermeister Johann Lotterschmid besuchte. Gärtner berichtete von einem regen Vereinsjahr. Momentan zählt die Kameradschaft 158 Mitglieder, zehn weniger als im Vorjahr. Neben Krankenbesuchen nahm das Vorstandsteam auch an der BKV-Kreisversammlung in Gebenhofen teil. Einer der Höhepunkte war ein Ausflug nach Bamberg. Gärtner bedauerte, dass die Krieger im Vorjahr an Fronleichnam keine Fahnenabordnung stellen konnten. Es gab zahlreiche Sitzungen im Kühbacher Feuerwehrhaus. Der Verein griff tief in die Tasche, um verdiente Kameraden mit handgefertigten Nadeln auszuzeichnen. Am Kriegerfest beteiligte sich die ganze Pfarrgemeinde. Wenige Wochen später ging es in den Wöresbacher Wald - Biwak stand an.

Mit allen Unterschönbachern wurde im Herbst der Kriegerjahrtag gefeiert. Gut besucht war ein Vereinsschießen, das bei den Schützen stattfand. Ein weiterer Höhepunkt war die Weihnachtsfeier. Das ganze Jahr über hatten sich Angelika und Richard Huber um die Betreuung der Kameradschaft verdient gemacht. Einer der Höhepunkte im neuen Vereinsjahr wird ein Vereinsausflug an den Achensee. (möd)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren