Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Sainbacher Imker wird ausgezeichnet

29.11.2017

Sainbacher Imker wird ausgezeichnet

Honigkönigin Katharina I. (rechts) und Honigprinzessin Doris I. überreichten die Auszeichnung an den Sainbacher Imker Siegfried Endt. Foto: Carina Endt

Medaillen: Silber und Gold 1a für Honig von Siegfried Endt

Bei der vierten Bayerischen Honigmesse in Köditz (Landkreis Hof) wurde vor Kurzem Siegfried Endt aus dem Inchenhofener Ortsteil Sainbach mit zwei Urkunden und Medaillen ausgezeichnet. Auf der Messe wurde Honig aus ganz Bayern prämiert.

Siegfried Endt entdeckte bereits in jungen Jahren seine Leidenschaft für die Imkerei. Von seinem Opa übernahm er 1983 viele Bienenvölker. Zurzeit ist der Sainbacher Herr über 20 Bienenvölker. Zu jedem Volk gehören etwa 50000 Bienen. In seinen „Nebenjob“ als Imker steckt Endt von April bis Ende August viele Arbeitsstunden. Der Sainbacher ist auch Mitglied im Imkerverein Friedberg.

Für ihn war es die erste Teilnahme an einer Honigprämierung. Bei der Prämierung wurden neben Geruch und Geschmack auch Zustand, Sauberkeit sowie Wasser- und Invertasegehalt des Honigs bewertet. Auch die Aufmachung spielt eine entscheidende Rolle. Nur wenn diese Kriterien erfüllt und eingehalten sind und der Honig die volle Punktzahl erreicht, erhält er die Auszeichnung Gold 1a.

Die bayerische Honigkönigin Katharina Eder I. und die bayerische Honigprinzessin Doris Grünbauer I. überreichten den Imkern die Medaillen und Urkunden. Siegfried Endt erhielt Medaillen und Urkunden in Silber und Gold 1a. (sfx)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren