Newsticker

Deutschland macht 2020 fast 218 Milliarden Euro Schulden
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Schrumpfender Riese oder wachsender Zwerg?

Kirche

28.01.2020

Schrumpfender Riese oder wachsender Zwerg?

Aufmerksam hörten die Referenten den Fragen zu: (von links) Pastoralreferentin Julia Spanier, Pfarrer Josef Mayer, Moderator Roman Aigner, Psychologin Elfriede Schießleder und Diözesanadministrator Bertram Meier.
Bild: Katharina Wachinger

Beim Seminar der Landvolkgemeinschaft Aichach geht es um den „Sanierungsfall Kirche“. Es gibt eine Einsicht

Zum Auftakt der Seminarreihe der Landvolkgemeinschaft Aichach hatten die beiden Vorsitzenden Ulrike Meitinger und Klaus Settele ein brisantes Thema gewählt. Mit dem „Sanierungsfall Kirche: Kirche und Glaube – was uns trennt und was uns verbindet“ befassten sich vier Referenten: Diözesanadministrator Bertram Meier, der geistliche Direktor vom Petersberg/ Erdweg, Pfarrer Josef Mayer, Pastoralreferentin Julia Spanier und Elfriede Schießleder, Pastoralreferentin und ehemalige bayerische Frauenbundvorsitzende. Ulrike Meitinger zeigte sich bei ihrer Begrüßung in Klingen (Stadt Aichach) erfreut über die 80 Besucher.

Den Wandel in der Kirche, Finanz-und Missbrauchsskandal und den Umgang damit sprach Settele kurz an. Bildungsreferent bei der Diözesanstelle Roman Aigner und Moderator des Abends lobte den Mut zu diesem Gespräch. Pastoralreferentin Spanier aus der Pfarreiengemeinschaft Augsburg-Oberhausen-Bärenkeller formulierte den Unterschied zur älteren Generation so: „Die jungen Menschen suchen die Gemeinschaft nicht mehr in der Kirche.“ Für die junge Pastoralreferentin macht die Kirche eine „wahnsinnig schlechte Öffentlichkeitsarbeit“. Als positiv fand sie unter anderem die Begeisterung der Kinder, die sie bei der Kommunionvorbereitung erlebt.

Diözesanadministrator Meier, Leiter des bischöflichen Seelsorgeamtes „synodale Kirche“, sah bei seinen Visitationen in den Pfarreien viele Aktivitäten. „Die Kirche muss im Dorf bleiben.“ Es müsse das Handeln in der Spiritualität gestärkt werden, nicht über den schrumpfenden Riesen gejammert, sondern die Freude über den wachsenden Zwerg überwiegen, so Meier.

Schrumpfender Riese oder wachsender Zwerg?

Psychologin Schießleder ist dafür, die Botschaft in einer für junge Leute verständlichen Sprache zu transportieren. Pfarrer Mayer, Landvolksseelsorger für die Bayernebene, vertritt die Ansicht, dass jede Pfarrei eine kleine Synode, also zusammen unterwegs sein sollte. Tenor am Ende war: Die Buntheit der Menschen verlangt eine Buntheit der Ansätze. Und: Was bleiben will, muss sich ändern. (wak)

Der nächste Vortrag findet heute, 28. Januar, um 19.45 Uhr im Gasthaus Büchel in Klingen statt. Thema: „Nur noch kurz die Welt retten. Ich und das Klima.“ Referent ist Prof. Dr. Achim Bubenzer, Gauting.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren