Newsticker
Bundes-Notbremse tritt am Freitag in Kraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Silvesternacht in Aichach-Friedberg: lautes Geböller, keine Verstöße

Aichach-Friedberg

01.01.2021

Silvesternacht in Aichach-Friedberg: lautes Geböller, keine Verstöße

Die Aichacher Polizei hat eine positive Silvesterbilanz gezogen. Trotz Böllerverbots auf öffentlichem Grund wurde es allerdings ganz schön laut.
Foto: Alexander Kaya (Symbolfoto)

Die Polizei zieht eine positive Silvester-Bilanz. Sie verzeichnet keine Verstöße gegen Corona-Auflagen oder Böllerverbot auf öffentlichem Grund. Laut wird's trotzdem.

Die Aichacher Polizei zieht eine überaus positive Bilanz der Silvesternacht. Wie ein Sprecher auf Anfrage unserer Redaktion am Neujahrstag mitteilte, verzeichnete die Aichacher Polizeiinspektion bis zum Mittag keinen Verstoß gegen das Böllerverbot auf öffentlichem Grund, insbesondere in der Innenstadt. Auch Verstöße gegen die Corona-Auflagen, unter anderem die Ausgangssperre ab 21 Uhr, waren bei der Polizei bis zum Mittag des Neujahrstages nicht bekannt.

Jahreswechsel in Aichach-Friedberg fällt trotz allem geräuschvoll aus

Obwohl die Bundesregierung den Verkauf von Silvesterfeuerwerk untersagt hatte, waren im Wittelsbacher Land zahlreiche Raketen zu sehen. Tischfeuerwerk und Knallerbsen hatten weiter verkauft werden dürfen. Offenbar hatten sich manche Landkreisbürger damit eingedeckt. Der Jahreswechsel fiel dementsprechend in einigen Orten im Landkreis trotz allem geräuschvoll aus. (nsi)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren