1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Theater: „Zu wenig und zu viel“

Kartenvorverkauf

12.10.2019

Theater: „Zu wenig und zu viel“

Und sie spielen heuer mit beim Theater des SSV Alsmoos-Petersdorf: (vorne von links) Andreas Metzger, Beate Braunmüller, Bernd Niedermeier, Roswitha Lesti, Tina Zeitlmeier, Ulrich Golling, (hinten) Maike Peters, Ramona Braunmüller, Jakob Plöckl, Liane Oswald, Gerhard Lesti, Georg Birkmeir, Souffleuse Susanne Langen, die Leiterin der Theatergruppe Marille Sturz und Regisseur Franz Plöckl. Es fehlen Christina Heinrich und der Bühnentechniker Benedikt Christoph.
Bild: Martin Golling

Start für Aufführungen des SSV in Petersdorf

Ist Ihnen das Glück schon mal höchstpersönlich begegnet? Beim diesjährigen Stück der Theaterfreunde des SSV Alsmoos-Petersdorf treffen die drei Vagabunden Dünkel, Optime und Werk das Glück – und es erfüllt ihnen sogar Wünsche. Doch wie es halt so geht unter den Menschen, ist auch das neue Glück bald „Zu wenig und zu viel“, wie folgerichtig Peter Landstorfer auch das Stück aus seiner Feder betitelte.

Auf der Bühne verkörpern die Mimen oft Doppelrollen, denn maximal spielen elf Damen und 17 Herren mit. Das Ensemble um die Leiterin der Theatergruppe, Marille Sturz, ist also gefordert. Das gilt auch für die Bühnenbauer, denn Landstorfer lässt das Geschehen in fünf Bildern darstellen.

Die Idee mit der Glücksfigur hinter „Zu wenig und zu viel“ könnte ähnlich Furore machen wie beim Brandner Kaspar das Gesicht des Boandlkramers. Doch Vorsicht: Das Glück wendet sich, sagt der Volksmund. Es dürfte also an kurzweiligen, humorvollen und lustigen Wendungen nicht fehlen. Neu im Ensemble der SSV-Theatergruppe an der Straße nach Hohenried ist Jakob Plöckl.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Termine für Aufführungen sind am Samstag, 9. November, 14 Uhr (Generalprobe als Aufführung für Kinder und Senioren), Abendvorstellung ab 19 Uhr. Sonntag, 10. November, 18 Uhr; Freitag, 15. November, 19 Uhr; Samstag, 16. November, 19 Uhr und Sonntag, 17. November, 18 Uhr. (mgw)

Karten im Vorverkauf gibt es am Samstag, 12. Oktober, von 15 bis 17 Uhr im Sportheim und Montag, 21. Oktober, von 17 bis 19 Uhr im SSV-Sportheim. Telefonisch können Karten bei Liane Oswald unter der Telefonnummer 08237/5717 bestellt werden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren