Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Trio Allegretto spielt im Sisi-Schloss

29.11.2010

Trio Allegretto spielt im Sisi-Schloss

Werke von Haydn, Gaubert, Rosenheck, Mozart, Miyagi, Debussy und Bach spielt das Trio Allegretto. Das Trio, zu dem Wolfgang Kraemer (Klavier), Friderike Scheller (Violoncello) und Dorothée Fröller (Querflöte) gehören, tritt am Samstag, 4. Dezember, um 19.30 Uhr im Sisi- Schloss in Unterwittelsbach auf.

Im ersten Teil werden die Interpreten traditionell klassisches Repertoire zu Gehör bringen. Im zweiten Teil verlassen die Musiker diese Pfade und beweisen mit teilweise exotischen Stücken ihre musikalische Flexibilität. Es wird also in jedem Fall in dem stilvollen Ambiente des Schlosses ein interessanter und entspannter Abend auf höchstem Niveau. Die Interpreten aus Aichach und der Region traten bereits auf internationalen Bühnen auf und sind unter anderem bekannt durch die Veröffentlichungen etlicher CDs. Im Wittelsbacher Land ist Wolfgang Kraemer als Chorleiter, Dirigent und Pianist bekannt. Er begleitete zum Beispiel die erfolgreichen Aufführungen des Elias von Mendelssohn-Bartholdy in Aindling, Augsburg und Kissing am Klavier. Dorothée Fröller ist Komponistin und Musikerin mit internationalen Auftritten. Sie komponiert Entspannungsmusik. An der städtischen Musikschule Aichach ist sie als Querflötenlehrerin tätig.

Friderike Scheller, Lehrerin an den Musikschulen Aichach, Friedberg und Augsburg tätig, ist Mitbegründerin des Trios Allegretto und Mitglied im Augsburger Kammerorchester. 2009 gab sie ihr solistisches Debüt mit Uraufführungen von Werken verschiedener regionaler Komponisten, unter anderem Wolfram Oettl und Wolfgang Lackerschmid. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren