Newsticker
Kassenärzte erwarten Aufhebung der Impf-Priorisierungen im Mai
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Überholt: Entgegenkommende Autofahrerin kommt von der Straße ab

Todtenweis-Sand

17.01.2021

Überholt: Entgegenkommende Autofahrerin kommt von der Straße ab

Eine Unfallflucht meldet die Polizei aus dem Gemeindebereich Todtenweis.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Zwischen Langweid nach Sand kommt einer 26-Jährigen ein Auto auf ihrer Spur entgegen. Sie landet im Acker und wird verletzt. Der Unfallverursacher fährt weiter.

Eine Unfallflucht meldet die Aichacher Polizei. Eine 26-jährige Autofahrerin musste beim Todtenweiser Ortsteil Sand einem Auto ausweichen, das gerade ein weiteres überholte. Sie landete im angrenzenden Acker und wurde dabei verletzt. Der Vorfall ereignete sich bereits am Donnerstag, 7. Januar, beim Todtenweiser Ortsteil Sand, wurde aber erst jetzt angezeigt.

Wie die Polizei berichtet, war die 26-Jährige Geschädigte am 7. Januar kurz vor 15 Uhr von der Lechbrücke nach Langweid am Lech kommend auf der Kreisstraße AIC8 in Richtung Sand unterwegs.

"Überholer" bremst kurz und fährt dann weiter

Kurz nach dem Baggersee kam ihr auf ihrer Fahrspur ein rotes Auto entgegen, das gerade ein anderes Fahrzeug überholte. Nach eigenen Angaben erschrak die 26-Jährige so sehr, dass sie nach rechts von der Fahrbahn abkam. In einem angrenzenden Acker kam ihr Auto zum Stehen. Der „Überholer“ verringerte noch seine Geschwindigkeit, fuhr dann jedoch einfach weiter, so die 26-Jährige. Die Frau verständigte am Unfalltag weder die Polizei noch einen Rettungsdienst. Erst am drauffolgenden Tag, nachdem sie starke Übelkeit verspürte, begab sie sich ins Uniklinikum nach Augsburg, wo sie stationär aufgenommen wurde. Sie hat durch den Verkehrsunfall ein Schädel-Hirn-Trauma sowie diverse Prellungen erlitten.

Polizei sucht Zeugen

Von dem unfallverursachenden, überholenden Fahrzeug ist lediglich bekannt, dass es sich um ein rotes Auto handelt. Zu dem Fahrzeug, das der Unfallverursacher überholt hat, konnte die 26-Jährige keine Angaben machen. Sachdienliche Hinweise zu der Verkehrsunfallflucht, insbesondere zum Unfallverursacher oder dem überholten Fahrzeug, nimmt die Polizei in Aichach unter der Telefonnummer 08251/8989-0 entgegen. (bac)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren