Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Unbekannter will Siebenjährige in sein Auto locken

Kreis Aichach-Friedberg

15.02.2018

Unbekannter will Siebenjährige in sein Auto locken

Die Aichacher Polizei berichtet von einem jungen Mann, der versucht haben soll, eine Siebenjährige in sein Auto zu locken. 
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Ein Mann hat am Mittwoch eine Siebenjährige in Obergriesbach angesprochen und versucht, das Kind in seinen Wagen zu bewegen. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art in jüngster Zeit.

Ein unbekannter junger Mann hat versucht, in Obergriesbach (Landkreis Aichach-Friedberg) eine Siebenjährige in sein Auto zu locken. Wie die Aichacher Polizei am Donnerstag mitteilte, sprach er das Mädchen am Mittwoch gegen 17.30 Uhr an, als es in der Siedlung „Am Bahnhof“ mit seinem Kinderroller unterwegs war. Er hielt dazu mit seinem weißen Kombi – eventuell einem VW Passat, Variant oder einem ähnlichen Auto – neben dem Kind an. Der Fahrer trug laut Polizei kurze braune Haare und ein rotes Basecap. Er war unrasiert oder hatte möglicherweise einen Drei-Tage-Bart.

Er soll die Siebenjährige aus dem Auto heraus angesprochen und versucht haben, sie unter einem Vorwand in seinen Wagen zu locken. Das Mädchen ging nicht darauf ein und lief sofort zum wenige Meter entfernten Wohnhaus. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu dem Auto oder zur Identität des Mannes unter Telefon 08251/8989-11.

Ähnliche Vorfälle in Affing und Landsberg

Ein ähnlicher Vorfall hatte sich am Dienstag vor drei Wochen in Affing ereignet. Wie berichtet, versuchte damals nach Polizeiangaben ein etwa 30-Jähriger, eine ebenfalls Siebenjährige vor der Grundschule unter einem Vorwand dazu zu bringen, in sein Auto zu steigen. Sie kam gerade aus der Schule am Mühlweg.

Wie die Polizei damals mitteilte, sprach der Mann das Kind gegen 11.30 Uhr „in verdächtiger Weise“ auf Höhe der Busschleife aus seinem Wagen heraus an. Das Mädchen stieg jedoch nicht ein, sondern ging weiter und erzählte zu Hause von dem Vorfall. Die Eltern schalteten die Schule ein. Der Mann hatte kurze braune Haare und saß in einem blauen Auto. Trotz mehrerer Zeugenaufrufe gingen bei der Polizei danach keine Hinweise zu dem unbekannten Fahrer oder seinem Wagen ein.

Peter Löffler, Sprecher der Polizeiinspektion Aichach, schließt nach derzeitigen Erkenntnissen einen Zusammenhang zwischen beiden Fällen aus. Auch wenn es sich beide Male nach Aussagen der Mädchen um junge Männer handelte, seien weitere Parallelen derzeit nicht erkennbar, so Löffler.

Ähnliche Vorfälle hatten sich um den Jahreswechsel im Landkreis Landsberg ereignet. In mehreren Fällen hatten Unbekannte Mädchen und Buben angesprochen, die aber allesamt nicht darauf eingingen. Die Beschreibungen der Männer und der Autos waren zum Teil sehr verschieden. Auch einen Zusammenhang mit diesen Vorfällen schließt die Aichacher Polizei aus. (nsi)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren