Newsticker
Bundeskabinett beschließt Testpflicht bei Einreise ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Veröffentlichung: Aichach in den 50er-Jahren

Veröffentlichung
06.12.2018

Aichach in den 50er-Jahren

Eines der Kalenderbilder zeigt einen Blick auf den oberen Stadtplatz in Aichach.
2 Bilder
Eines der Kalenderbilder zeigt einen Blick auf den oberen Stadtplatz in Aichach.

Stadtmuseum gibt neuen Kalender für 2019 heraus

Aichach in den 50er-Jahren ist das Thema des neuen Kalenders, den das Aichacher Stadtmuseum und das Stadtarchiv zusammengestellt haben. Er ist jetzt erhältlich. Die zwölf Monatsblätter und das Deckblatt zeigen Aichacher Ansichten aus dem Bestand des Stadtarchivs und historische Luftaufnahmen, die der Luftbildverlag Hans Bertram GmbH zur Verfügung gestellt hat. So wie das Luftbild, das das Titelbild ziert. Es zeigt die Stadt im Jahr 1956 von Süden her betrachtet. Die Monatsblätter enthalten verschiedene Ansichten des Rathauses, des oberen und unteren Stadtplatzes, der Spital- und der Stadtpfarrkirche, der oberen und unteren Vorstadt, der Justizvollzugsanstalt mit dem noch unbebauten Plattenberg, des ehemaligen Krankenhauses, des Freibads, des ehemaligen Krankenhauses, in dem sich heute das Stadtmuseum befindet, mit dem städtische Friedhof und den ehemaligen RAD-Baracken, die bis in die 1960er-Jahre als Wohnungen genutzt wurden, sowie der Donauwörther Straße mit Turnhalle und TSV-Platz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.