Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Video: Fit bleiben mit dem TSV Aichach - Training für einen starken Rücken

Aichach-Friedberg

18.04.2020

Video: Fit bleiben mit dem TSV Aichach - Training für einen starken Rücken

Im Stand geht es darum, den Rücken zu stärken, aber auch der Schulter- und Nackenbereich wird trainiert. Das hilft auch gegen Verspannungen.
Bild: Katrin Vogt

Trotz Coronakrise: Die 25. und letzte Folge der Serie "Fit bleiben mit dem TSV Aichach" ist eine Übung im Stand. Sie stärkt die Muskulatur in drei Varianten.

Der TSV Aichach musste, wie alle anderen Vereine, seinen Sportbetrieb wegen der Corona-Krise einstellen. Nun erhalten die Mitglieder und alle, die sich gerne bewegen, über unsere Zeitung ein Trainingsprogramm. Hier die 25. und gleichzeitig letzte Übung: der Seitstütz.

Mit Video: Der TSV Aichach zeigt täglich Fitnessübungen für zu Hause

Ziel der Übung: Die letzte Übung kräftigt den Rücken und die Schulterpartie, und beugt unangenehmen Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich vor.

Ausgangsposition: Stehen im hüftbreiten Stand, die Beine sind leicht gebeugt, das Brustbein leicht angehoben, die Schultern nach hinten und unten gezogen. Diese Position halten und dann den Oberkörper leicht nach vorne neigen. Der Rücken bleibt dabei ganz gerade.

Video: Fit bleiben mit dem TSV Aichach - Training für einen starken Rücken
Trotz Coronakrise: Die 25. und letzte Folge der Serie "Fit bleiben mit dem TSV Aichach" ist eine Übung im Stand. Sie stärkt die Muskulatur in drei Varianten.
Video: TSV Aichach
  • Variante 1: Die Arme im Ellbogen anwinkeln, die Arme bleiben abgewinkelt und werden seitlich ganz nach oben geführt, bis wir das Gefühl haben, dass sich unsere Schulterblätter berühren. Wieder ganz absenken und wiederholen. acht bis zwölf Wiederholungen und in der Ausgangsposition verweilen.
  • Variante 2: Wir halten die Arme in derselben abgewinkelten Position und führen beide Arme gleichzeitig nach vorne und oben. Der Winkel zwischen Ober- und Unterarm bleibt immer gleich.
  • Variante 3: Nun kombinieren wir Übung 1 und Übung 2 und trainieren sie im Wechsel. Im Idealfall führen wir die Varianten abwechselnd aus. Wir versuchen während der gesamten Übung die Schultern nach hinten und unten zu ziehen. Die Bewegungen führen wir langsam und geführt aus und vermeiden ruckartige Bewegungen. Anfänger machen je Variante acht Wiederholungen, Fortgeschrittene zwölf.

Weiter fit bleiben: Das Trainerteam des TSV Aichach bietet von Montag, 20. April bis Freitag, 8. Mai täglich mindestens eine Sporteinheit live an. Wer teilnehmen möchte, schickt eine Mail an fitdaheim@tsv-aichach.de. (AZ)

Videos zu den Übungen sind auch beim TSV Aichach zu finden: tsv-aichach.de, Facebook und Youtube.

So könnte ein Workout aussehen:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren