1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Wallfahrt: Zu Fuß und mit Bus nach Andechs

Kirche

25.06.2019

Wallfahrt: Zu Fuß und mit Bus nach Andechs

Andechs ist das Ziel der Aichacher Wallfahrer.
Bild: Ulrich Wagner

Pfarreiengemeinschaft Aichach feiert eine Messe in der Basilika auf dem heiligen Berg

Die Pfarreiengemeinschaft Aichach steht von Samstag, 29. Juni, bis Montag, 1. Juli, ganz im Zeichen der traditionellen Wallfahrt auf den Heiligen Berg in Andechs.

Die Fußwallfahrer unter Leitung von Hermann und Anni Plöckl machen sich am Samstag um 5 Uhr nach einer Aussendungsfeier und dem Segen von Stadtpfarrer Herbert Gugler auf den über 70 Kilometer langen Pilgerweg und erreichen nach Stationen in Mammendorf und Breitbrunn am Montag Andechs. Die Buswallfahrer, die durchs Kiental pilgern, starten am Montag, 1. Juli, um 6.40 Uhr am Parkplatz der Firma Efinger in der Fritz Mayer Straße und um 6.50 Uhr am Pfarrzentrum in der Schulstraße nach Andechs. Abfahrt für Wallfahrer, die mit dem Bus direkt nach Andechs fahren, ist um 8 Uhr an der Bushalle der Firma Efinger. Zusteigemöglichkeit besteht um 8.10 Uhr am Pfarrzentrum St. Michael. Die Pilgermesse mit Predigt beginnt in der Basilika Andechs um 10 Uhr.

Um 13.30 Uhr findet der Abschluss mit Weihe der Andachtsgegenstände statt. Um 14.30 Uhr besteht die Möglichkeit zur Busfahrt nach Herrsching oder zur Wanderung von Andechs durch das Kiental zurück nach Herrsching.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Rückfahrt nach Aichach erfolgt vom Parkplatz in Andechs um 16.30 Uhr, von Herrsching an der Schiffsanlegestelle um 17 Uhr. Ankunft in Aichach gegen 18.30 Uhr. (ak)

Anmeldung aus organisatorischen Gründen ab sofort bei Firma Efinger, Telefon 08251/87600

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren