1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Zugausfälle: Regiobahn muss dringend Abhilfe schaffen

Zugausfälle: Regiobahn muss dringend Abhilfe schaffen

Philipp Schulte.jpg
Kommentar Von Philipp Schulte
09.07.2019

Die Zugausfälle zwischen Augsburg und Ingolstadt sind für Fahrgäste ein großes Ärgernis. Sie sind auf die Züge angewiesen. Die Regiobahn muss Abhilfe schaffen.

Der Sommer hat gerade erst begonnen, da zeigen sich schon seine negativen Seiten. Die Bayerische Regiobahn (BRB) klagt über Personalprobleme – wegen der Urlaubszeit. Es ist nachvollziehbar, dass in der warmen Jahreszeit nicht so viele Mitarbeiter Dienst schieben wie vielleicht im November. Doch dass Mitarbeiter in die Ferien fahren, ist normal und sollte bei guter Personalplanung kein Problem sein. Dass Mitarbeiter krank werden oder das Unternehmen wechseln, ist auch nicht ungewöhnlich. All das kann der Betreiber der Paartalbahn, der bislang von seinen Kunden stets überdurchschnittlich gute Noten erhielt, in jüngster Zeit offensichtlich nicht mehr kompensieren.

Er steht damit nicht allein da. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft, die den Regionalverkehr im Auftrag des Freistaats plant, finanziert und kontrolliert, berichtet von einem bundesweit fragilen System. Immer weniger Menschen wollen Lokführer werden, obwohl sich die Unternehmen um neue Kräfte bemühen.

Vor diesem Hintergrund stellt sich immer mehr die Frage, warum die Regiobahn im Dezember neue Verbindungen zwischen Buchloe und Augsburg sowie zwischen Landsberg und Augsburg übernommen hat, wo es gleich zu Beginn zu Zugausfällen – ebenfalls wegen Personalproblemen – kam. Zwar wurden diese Probleme zwischenzeitlich beseitigt. Doch angesichts der neuen Schwierigkeiten drängt sich der Verdacht auf, dass sich das Unternehmen mit den neuen Verbindungen überhoben hat.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die Regiobahn muss hier dringend Abhilfe schaffen. Pendler – und nicht nur sie – sind auf die Züge angewiesen. Wer Menschen motivieren will, von der Straße auf die Schiene zu wechseln, muss vor allem eines sein: zuverlässig.

Lesen Sie dazu auch den Artikel Fahrgäste in Aichach ärgern sich über die Paartalbahn

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren