Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Bauarbeiten am Anbau des Landratsamtes schreiten voran

Aichach
25.09.2023

Bauarbeiten am Anbau des Landratsamtes schreiten voran

Trotz Verzögerungen beim Bau hält die Verwaltung am ursprünglichen Einzug im November 2024 fest.
Foto: Erich Echter

Ende 2024 soll der Anbau in der Münchener Straße in Aichach bezogen werden. Bis dahin stehen noch einige Arbeiten an, die oftmals teurer werden als ursprünglich geplant.

Eine gute Nachricht hatte Gerd Pelzer vom Sachgebiet Hochbau im Bauausschuss des Kreistages Aichach-Friedberg aber doch dabei: 92 Prozent der Arbeiten an dem Landratsamt-Anbau in Aichach sind inzwischen vergeben worden. Trotzdem steht das Großprojekt vor zwei besonderen Herausforderungen. Durch die deutlichen Verzögerungen bei der Baustelle gibt es laut Sachstandsbericht keinerlei zeitlichen Puffer mehr bis zur geplanten Inbetriebnahme Anfang November 2024. Zudem kommen im Bauverlauf weitere Mehrkosten hinzu.

So werden für die Vergabe von Fliesen- und Plattenarbeiten, Wand- und Deckenbekleidungen und Innentüren, Tischlerarbeiten insgesamt rund 160.000 Euro mehr veranschlagt als ursprünglich eingeplant. Auch die bereits vergebenen Stahlbauarbeiten stellten sich im Nachgang als deutlich teurer heraus: Die Statik machte verstärkte Profile notwendig, was zu einer deutlichen Mehrung geführt hat. Das führt zu Mehrkosten in Höhe von knapp 68.000 Euro. Für die neue Hackschnitzelheizung, die noch in diesem Winter zum Einsatz kommen soll, verursacht außerplanmäßige Mehrkosten. Denn die Wände des Hackschnitzellagers erfüllen nicht die notwendigen Bestimmungen. Deshalb muss sozusagen ein Raum im Raum eingezogen werden. Diese Arbeiten verursachen weitere Kosten in Höhe von knapp 76.000 Euro. Laut Pelzer flacht sich die Preisentwicklung derzeit sichtbar ab. "Der Kampf um Aufträge wird wieder stärker."

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.