Newsticker
Selenskyj will mit Wiederaufbau nicht auf Kriegsende warten
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Prozess: Der Aichacher "Spaziergänger" will nur Pokémon gespielt haben

Aichach
19.05.2022

Prozess: Der Aichacher "Spaziergänger" will nur Pokémon gespielt haben

Auch in Aichach waren "Spaziergänger“ gegen die Corona-Politik in der Innenstadt unterwegs. Jetzt wird gegen einen 41-Jährigen verhandelt, weil er die Demo angeführt haben soll.
Foto: Erich Echter (Archivbild)

Plus Ein 41-Jähriger hat einen Bußgeldbescheid erhalten, weil er als Leiter einen "Spaziergang" in Aichach angeführt haben soll. Warum er dagegen Einspruch eingelegt hat.

Rund 270 Teilnehmer waren bei einem "Spaziergang" im Januar in Aichach unterwegs. Die sogenannten Spaziergänge gehörten auch im Wittelsbacher Land zu den Protestritualen der Corona-Skeptiker und Impfgegner. Meist ohne Anmeldung und erkennbaren Organisator demonstrierten die Teilnehmer gegen die Maßnahmen der Politik in der Pandemie. Damit verstießen sie jedoch gegen das Versammlungsgesetz. Am Aichacher Amtsgericht wird jetzt verhandelt, weil ein 41-Jähriger aus der Kreisstadt als Leiter eine Versammlung unter freiem Himmel ohne Anmeldung durchgeführt haben soll. Wegen der Ordnungswidrigkeit hatte er einen Bußgeldbescheid über 500 Euro bekommen und dagegen Einspruch eingelegt. Nur deshalb kam es jetzt zur Verhandlung,

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.