Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Auch Vize-Kanzler Habeck spricht sich gegen Kampfjet-Lieferungen aus
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Klingen: Wanderfreunde Klingen investieren in Bewässerungsanlage für Sportplätze

Klingen
22.01.2023

Wanderfreunde Klingen investieren in Bewässerungsanlage für Sportplätze

Etwa 50 Mitglieder kamen zur Generalversammlung der Wanderfreunde Klingen.
Foto: Christoph Knopp

Bei der Generalversammlung der Wanderfreunde Klingen stimmen die Anwesenden den Ausgaben für die Bewässerung zu. Was im Jahr 2023 sonst noch alles geplant ist.

Zur Generalversammlung der Wanderfreunde aus Klingen kamen kürzlich rund 50 Mitglieder ins Sportheim. Vorsitzender Tobias Mangold und das weitere Führungsteam berichteten über viele Aktionen und positive Entwicklungen. Im aktuellen Jahr soll unter anderem eine Zisterne gebaut werden. 

Schriftführer Johannes Frey erzählte den Anwesenden vom Vereinsgeschehen abseits des Sports. Auch in den einzelnen Abteilungen hat sich 2022 einiges getan. In der Tennis-Abteilung trainieren wöchentlich gut 60 Kinder. Der Kauf einer Ballmaschine gehörte laut Abteilungsleiter Markus Kreutmayr zu den Highlights des Jahres. Sein besonderer Dank galt Platzwart Mathe Mangold, der die Klingener Plätze zu den besten im Landkreis zählen lasse.

In der Fußballabteilung gab es einen schnellen Trainerwechsel. Wie Matthias Brugger ausführte, wurde für die angebrochene Saison der bisherige Co-Trainer Fabian Altmann als Cheftrainer gewonnen, nachdem man sich von Andre Kölz in beiderseitigem Einvernehmen getrennt hatte. Wie Gerhard Rösele für die AH-Führungsriege mitteilte, sind 2023 viele gesellschaftliche wie sportliche Termine geplant. Auch im Jugendfußball läuft es mit den rund 65 Kindern und Jugendlichen bestens, berichtete Alexander Obeser. Das DFB-Mobil und das Audi Schanzer Fußball-Camp waren sehr gut besucht und sind für dieses Jahr wieder geplant.

Zu wenig aktive Stockschützen in Klingen

Stockschützenabteilungsleiter Oliver Sedlmair berichtete vom Klassenerhalt in der Bezirksliga. Er bedauerte aber, dass es dürftig um aktive Stockschützen steht. In der Wassersportabteilung sind laut Stefan Aidelsburger Aquafitness, Techniktraining und Kinderschwimmen gefragt. Mit mittlerweile sieben ausgebildeten Rettungsschwimmern zeige sich, dass diese Abteilung enorm engagiert und beliebt sei. Tobias Mangold verwies noch auf die aktiven Damengymnastinnen in der Ecknacher Turnhalle und die Salsa-Tänzer, die sich jeden Montag in der Gaststube treffen.

Wie Mangold in seinem Jahresbericht erläuterte, wurde im vergangenen Jahr ein Brunnen für die Bewässerung aller Plätze gebohrt, ein neuer Rasenmähertraktor beschafft, Vereinsverwaltungssoftware eingeführt, massive Sitzbänke für Zuschauer gebaut, Material für einen neuen Ballfangzaun gekauft und viele Reparaturarbeiten rund ums Gelände durchgeführt. Für das neue Jahr stünden besonders arbeitsintensive Aufgaben an. Der größte Akt dabei werde die Bewässerungsanlage der Fußball- und Tennisplätze sein. Auch eine Zisterne muss dafür installiert werden. Die Versammlung hat die entsprechend hohen finanziellen Ausgaben für dieses Projekt per Handzeichen bewilligt.

Viele Arbeiten werden bei den Wandernfreunden Klingen ehrenamtlich erledigt

Der Kassenbericht von Andreas Held zeigte, dass der Verein auf gesunden finanziellen Beinen steht. Trotz höherer Investitionen konnte man das Geschäftsjahr 2022 mit einer schwarzen Null abschließen. Dies sei nur möglich, da in Klingen so gut wie alle Aufgaben ehrenamtlich bewältigt würden. Positiv wirkte sich auch der Christkindlmarkt in Aichach aus und dass die Mitgliedszahlen vor allem im Tennis- und Wassersportbereich stetig gestiegen sind. Held bedankte sich bei Dominik Höger, der sich um die Bewirtung der Gaststätte kümmert, die eine wichtige Einnahmequelle für den Verein sei. Zum Abschluss gab es Grußworte von Zweitem Bürgermeister Josef Dußmann und Raimund Aigner als Sportreferent der Stadt Aichach. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.