Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Kühbach: Sterne für die Verstorbenen und Rückblick auf das Jahr 2021

Kühbach
04.01.2022

Sterne für die Verstorbenen und Rückblick auf das Jahr 2021

Bei der Jahresschlussmesse in Kühbach wurde für alle Verstorbenen jeweils ein Stern mit Namen an ein Tuch geheftet.
Foto: Helene Monzer

In der Jahresabschlussmesse in Kühbach wird den Verstorbenen der Pfarrei gedacht.

In der Pfarrei St. Magnus in Kühbach gedachten die Menschen bei der Jahresabschlussmesse 2021 mit Pfarrer Paul Mahl der Verstorbenen der Pfarrei.

Die Ministrantinnen Elisabeth Felber und Kathrin Golling hefteten für alle Verstorbenen der Pfarrei einen Stern mit Namen an ein Tuch. Diakon Michael Gastl sagte: „Sterne sind so unverwechselbar und einmalig wie auch die Verstorbenen.“

Kühbach: Die Pfarrei St. Magnus blickt auf 2021 zurück

Im Fürbittgebet blickte Lektorin Silvia Gastl auf die kirchlichen Ereignisse des vergangenen Jahres in St. Magnus zurück: Es wurden 16 Kinder getauft, 19 Kinder feierten ihre Erstkommunion, 22 Jugendliche bekamen das Sakrament der Firmung, drei Paare ließen sich kirchlich trauen und 20 Gemeindemitglieder starben. Den Gottesdienst beendete Pfarrer Mahl mit der feierlichen Aussetzung des Allerheiligsten und dem eucharistischen Segen. (mz-)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.